Aufrufe
vor 3 Jahren

Ausschreibungsmodelle für Wind Onshore: Erfahrungen im Ausland

  • Text
  • Eeg
  • Onshore
  • Land
  • Ausschreibung
Eine Studie des izes im Auftrag des BWE. Lauffzeit des Vorhabens: 4-7/2015 Endbericht

Acciona und Aveng

Acciona und Aveng kooperieren bei dem Projekt Drakenstein, wobei Acciona mit 51% eine Mehrheitsbeteiligung hat, Aveng mit 29% beteiligt und eine ‚Black Economic Empowerment Company‘ ist. Acciona Energy ist ein in über 20 Ländern aktives, spanisches Unternehmen, das im Bereich Entwicklung von erneuerbaren Energieprojekten aktiv ist. 27 African Clean Energy Developments (ACED) ist eine südafrikanische Firma zur Entwicklung von Projekten im Bereich erneuerbarer Energien im südlichen Teil Afrikas: An ACED besitzen zwei weitere Firmen jeweils 50% der Anteile: • African Infrastructure Investment Managers: ein Joint Venture des Versicherungs- und Finanzdienstleisters Old Mutual und Macquarie Africa, einem global agierenden Unternehmen der Finanzbranche mit Aktivitäten u.a. im Bereich Unternehmensfinanzierung und -beratung sowie Infrastrukturfondsmanagement und Aktienhandel, das weltweit Vermögenswerte im mehrstelligen Milliardenbereich verwaltet, • AFPOC: ein mauritisches Unternehmen mit dem einzigen Zweck, in ACED zu investieren. 28 Afri-Coast ist eine südafrikanische sogenannte ‚Black Economic Empowered Company‘ mit einer Zertifizierung für Stufe vier des BBBEE-Systems und als Ingenieurdienstleistungs- und Planungsgesellschaft neben dem Sektor der erneuerbaren Energien auch im Gebäudeenergiesektor sowie als Dienstleister im Transportwesen, dem Bergbau und der Erdölindustrie tätig. 29 BioTherm Energy (BTE) ist eines der ersten südafrikanischen Projektierungsunternehmen für EE-Projekte, gegründet im Jahr 2003. 2008 stieg mit Denham Capital Management LP ein Private-Equity-Investor mit einem Investitionsvolumen von (bis zu) 150 Mio US-$ ein, um EE-Projekte auf dem afrikanischen Kontinent zu finanzieren. BTE verfügt zudem nach eigenen Angaben über einen starken BBBEE-Partner. 30 Cennergi ist ein Joint Venture der beiden Unternehmen Exxaro (aus Südafrika) und einer mauritischen Tochtergesellschaft der Tata plc (Indien). Exxaro ist der zweitgrößte Kohleproduzent Südafrikas und der größte Lieferant des südafrikanischen Energieversorgers Eskom (bis heute noch mit überragenden Marktanteilen). Tata Power wiederum ist Indiens größter Energieversorger. Beide haben sich explizit mit dem Ziel zusammengeschlossen, ihre bislang fossil-nuklear geprägten Portfolien zu diversifizieren und visieren mit dem Joint Venture Cennergi bis zum Jahr 2025 eine gemeinsames EE-Portfolio von 16 GW installierter Leistung an. 31 Enel Green Power ist die Tochterfirma des italienischen Energieversorgers Enel mit einer bisher installierten Leistung an erneuerbaren Energien von fast 9 GW in 16 Staaten. 32 27 Vgl. hierzu http://www.acciona.com/news/acciona-and-aveng-awarded-two-renewable-energy-projects-in-southafrica-totaling-209-mw, http://www.acciona-energia.com/about_us/the_company.aspx , Abruf am 11.06.2014. 28 Vgl. hierzu http://www.nersa.org.za/Admin/Document/Editor/file/Consultations/Electricity/Presentations/Cookhouse%20Wind%20Farm%20 %28ACED%20Renewables%20Cookhouse%29%20%28Pty%29%20Ltd.pdf sowie http://www.macquarie.co.za/mgl/za/local-activities, http:// www.macquarie.co.za/mgl/za/global-expertise, Abruf am 11.06.2014. 29 Vgl. hierzu http://www.africoast.com/default.aspx, Abruf am 05.06.2014. 30 Vgl. hierzu http://www.biothermenergy.com/aboutus, Abruf am 05.06.2014. 31 Vgl. dazu http://www.cennergi.com/about-cennergi/our-history/ , Abruf am 05.06.2014. 32 Vgl. hierzu https://www.enelgreenpower.com/en-GB/company/worldwide/ , Abruf am 11.06.2014. 46 Ausschreibungsmodelle für Wind Onshore: Erfahrungen im Ausland

InnoWind of EDF Nouvelles Energies. Im Rahmen der drei Projekte, bei denen EDF Energies Nouvelles (EDF EN) als Tochterfirma des staatlichen französischen Energiekonzerns EDF mit einem Portfolio von deutlich über 6 GW an erneuerbaren Energien weltweit erfolgreich war, kooperiert diese mit dem lokalen Projektierer InnoWind, wobei EDF EN eine 80%ige Beteiligung an den Projekten behält. 33 Mainstream Renewable Power (Mainstream Renewables) ist ein in neun Staaten agierendes Projektierungsunternehmen mit 180 Mitarbeitern und einem Projektvolumen von ca. 19 GW mit Hauptsitz in Irland, das nach eigenen Angaben bei Wind- und Solarprojekten in Südafrika führend ist. Für die südafrikanischen Projekte fungiert das Unternehmen als Konsortialführer. 34 MetroWind ist eine speziell gegründete Projektgesellschaft, an der unter anderem mit Basil Read Energy ein global agierendes Unternehmen aus dem Bereich Bergbau sowie mit Old Mutual ein weltweit agierendes Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen beteiligt sind. 35 Mulilo Renewable Energy ist ein südafrikanisches Projektierungsunternehmen im Bereich erneuerbarer Energien und als solches Teil der Mulilo Energy Group, einem südafrikanischen Energiekonsortium, das in Joint Ventures mit einem größeren chinesischen Windkraftunternehmen, der China Longyuan Power Group Corporation sowie Gestamp Solar, einem großen spanischen Solarunternehmen, das Teil des in erster Linie in der Stahlindustrie und im Bereich Automotives aktiven spanischen Großkonzerns Gestamp ist, agiert. 36 Rainmaker Energy ist ein im Privatbesitz befindliches, unabhängiges südafrikanisches Energieunternehmen mit großen Windkraftprojekten und kleineren Wasserkraftprojekten als Hauptgeschäftsfelder. 37 Windlab, das bei zwei Projekten mit Cennergi kooperiert, ist ein global agierendes Windenergieprojektierungsunternehmen mit Hauptsitz in Südafrika, das nach eigenen Angaben weltweit bereits über 7 GW an Windleistung errichtet hat. 38 Wie die obenstehende Auswertung der erfolgreichen Bieter der drei Ausschreibungsfenster zeigt, scheinen größere Projektierer und Investoren in Südafrika zu überwiegen oder zumindest über Beteiligungen einen erheblichen Anteil am Ausbau der Windenergie zu besitzen. Die bezuschlagten Projekte der dritten Auktionsrunde sind ausschließlich solche mit Beteiligung internationaler Investoren. 39 33 Vgl. hierzu http://www.edf-energies-nouvelles.com/en/press-release/edf-energies-nouvelles-moves-into-the-southafrican-wind-energymarket/, Abruf am 11.06.2014. 34 Vgl. hierzu http://mainstreamrp.com/about/who-we-are/ sowie http://mainstreamrp.com/south-africa/, Abruf jeweils am 05.06.2014. 35 Vgl. hierzu: http://metrowind.co.za/who-we-are, http://www.basilread.co.za/about/history/ und https://www.oldmutual.com/vpage. jsp?vpage_id=2834 , Abruf jeweils am 05.06.2014. 36 Vgl. hierzu http://www.mulilorenewableenergy.com/Home.html ,http://www.mulilorenewableenergy.com/About_us.html , http://www. clypg.com.cn/en/aboutus/companyprofile/index.shtml ,http://www.gestampsolar.com/en/corporation, Abruf jeweils am 11.06.2014. 37 Vgl. hierzu http://www.rainmakerenergy.co.za/index.htm, Abruf am 05.06.2014. 38 Vgl. hierzu http://www.windlab.com/home, Abruf am 11.06.2014. 39 Vgl. hierzu http://www.engineeringnews.co.za/article/sa-weighs-appointment-of-more-ipps-as-green-energy-portfolio-expandsto-r150bn- 2013-11-04, Abruf am 11.06.2014. Ausschreibungsmodelle für Wind Onshore: Erfahrungen im Ausland 47

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
eqJOURNAL 9-2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
WID-WHITEPAPER Häufigkeit von Mängeln bei der Wiederkehrenden Prüfung
WID-WHITEPAPER Die Grenzen des Wachstums sind noch nicht erreicht
WID-WHITEPAPER Auswuchten von WEA-Rotoren - Wirtschaftliche Vorteile und technische Umsetzung
Patent Review 02/2017
WID-WHITEPAPER Erträge Steigern, Lasten reduzieren
WID-WHITEPAPER Bürger und Windenergie
WID-WHITEPAPER Bedarfsgerechte Befeuerung
Patent Review 01/2017
WID-WHITEPAPER Instandhalten und Sanierung von Fundamenten
Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
BWE-Factsheet - Offshore Status 2018
BWE-Factsheet - Onshore Status 2018
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2017
Rundbrief Windenergie und Recht 3/2016
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Rundbrief Windenergie und Recht 2/2016
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2016
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
eqJOURNAL 9-2018
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Nordex Acciona 360° Spezial 2017
VSB Windbote
Siemens Gamesa Onshore-Technologie
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Unternehmenbroschüre Windwärts
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Dirkshof Unternehmensbroschuere 2017
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Unternehmenbroschüre Windwärts
Export: Windenergie Finnland
Export: Der Windmarkt in Brasilien
Weltweit gut ankommen
Export: Windenergiemarkt in Russland
Hamburg WindEnergy 2018 - Rückblick
Export: Der kanadische Windenergiemarkt - Entwicklung und Potenziale
Export: BMWi Strategiepapier Pro Afrika
BWE Konferenz Windenergie in Auslandsmärkten
Integrated Energy Events worldwide
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
Jahrbuch Windenergie 2016 - Leseprobe
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie