Aufrufe
vor 2 Jahren

Blockchain in der Integrierten Energiewende

  • Text
  • Blockchain
  • Einfluss
  • Risiko
  • Anforderungen
  • Abgerufen
  • Gering
  • Anzahl
  • Blockchains
  • Anwendungsfall
  • Transaktionen

4Struktur und

4Struktur und Partnerkreis Projektleitung Die vorliegende Studie wurde im Mai 2018 von der dena gemeinsam mit 16 Partnern initiiert. Der Partnerkreis deckt ein breites Spektrum an Geschäftszweigen innerhalb der Energiewirtschaft und darüber hinaus ab. Der dena oblag die Projektleitung und damit die Konzeption und Umsetzung des Arbeitsprogramms, die Anbindung der Gutachter sowie die Kommunikation zur Studie. Innerhalb des Projekts haben die Studienpartner in der Projektsteuerungsgruppe, die im Verlauf des Projekts drei Mal tagte, über die grundsätzliche Ausrichtung der Studie beraten und entschieden. Die inhaltliche Erarbeitung erfolgte vorwiegend in den ebenfalls drei Mal stattfindenden Sitzungen des Arbeitskreises. Sowohl zu den Sitzungen der Projektsteuerungsgruppe als auch zu denen des Arbeitskreises wurden für den inhaltlichen Austausch mehrfach externe Experten eingeladen. ■■ ■■ Projektleitung: Philipp Richard (Teamleiter Energiesysteme und Digitalisierung) Führende Mitarbeit: Lukas Vogel (Senior Experte Internationale Energiewende und Digitalisierung), Sara Mamel (Expertin Digitalisierung), Dr. Sebastian Fasbender (Experte Kommunikation Energiesysteme und Energiedienstleistungen) Projektstruktur Unterstützend wurde ein Advisory-Board eingesetzt, dessen Mitglieder als Ansprechpartner für den Partnerkreis und die Gutachter zur Verfügung standen und darüber hinaus in die interne Kommentierung der vorläufigen Studienergebnisse eingebunden wurden. Bei der Besetzung wurde darauf geachtet, einerseits durch namhafte Wissenschaftler eine Verbindung zur aktuellen Forschung und andererseits durch Einbindung wichtiger Impulsgeber der Blockchain-Szene zugleich einen starken An wendungsfokus zu gewährleisten. Bei der Studienerstellung hat die dena renommierte Gutachter eingebunden: ■■ ■■ Prof. Dr. Jens Strüker (Direktor des Instituts für Energiewirtschaft, INEWI) leitete die technischen sowie die ökonomischen Analysen. Dr. Ludwig Einhellig (Senior Manager und Head of Smart Grid bei Deloitte) konnte für den regulatorischen Teil gewonnen werden. Projektphasen Der Untersuchungszeitraum betrug gut 9 Monate, beginnend im Mai 2018. Das Projekt teilte sich in drei Phasen auf. Zunächst erfolgten die Definition des Untersuchungsrahmens inklusive Status-quo-Analyse, die Definition der Studienmethodik und die Vorselektion von Use Cases (ca. 2 Monate). Die daran anschließende Analysephase umfasste unter anderem die Abstimmung der den Use-Case-Analysen zugrunde liegenden Prozessketten und die Durchführung einer Umfrage zum Entwicklungsstand der Technologie (ca. 3 Monate). In der dritten Projektphase erfolgten die vertiefte Analyse der Use Cases sowie die Zusammenführung der Ergebnisse inklusive der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen (ca. 3 Monate). Abschließend erfolgte die Kommunika tion der Studienergebnisse (ca. 1 Monat). 82 – Teil A

Wir danken unseren Studienpartnern: Unser Dank geht zudem an die Mitglieder des Advisory-Boards: ■■ Für die Wissenschaft: ■■ Für die Blockchain-Szene: —— Prof. Dr. Stefan Grösser (Professor für strategisches —— Ed Hesse (Energy Web Foundation) für die Management und Organisation an der Berner Fach­ Anwendungsgruppe Asset Management hochschule) für informationstechnologische Fragen —— Kerstin Rock (LO3 Energy) für die Anwendungsgruppe —— Dr. Robert Kohrs (Head of Group Smart Grit ICT am Datenmanagement Fraunhofer ISE) für energietechnische Fragen —— Raik Kulinna (SAP SE) für die Anwendungsgruppe —— Prof. Dr. Andranik Tumasjan (Professor für Management Marktkommunikation (Strom) und Digitale Transformation an der Johannes Guten­ —— Dr. Michael Merz (Ponton GmbH) für die berg-Universität Mainz) für ökonomische Fragen Anwendungsgruppe Handel (Strom) —— Prof. Dr. Dr. Walter Blocher (Institut für Wirtschaftsrecht —— Dominik Schiener (IOTA Foundation) für die an der Universität Kassel) für juristische Fragen Anwendungsgruppe Finanzierung & Tokenization Teil A – 83

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie