Aufrufe
vor 1 Jahr

BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017

  • Text
  • Deutschland
  • Windindustrie
  • Windenergieanlagen
  • Unternehmen
  • Technische
  • Weltweit
  • Adresse
  • Dienstleistungen
  • Telefon
Die aktuelle Ausgabe des BWE Branchenreports Windindustrie in Deutschland 2017. Auf rund 250 Seiten erfahren Sie den aktuellen Stand der Entwicklung sowie eine Übersicht über rund 450 Unternehmen der deutschen Windbranche.

KLIMASCHUTZ Wie schnell

KLIMASCHUTZ Wie schnell steigt die Welt aus der Kohle aus? Billion toe Für weitere Erfolge beim Klimaschutz ist der Ausstieg aus der Kohleverstromung entscheidend. In Deutschland werden Szenarien diskutiert. In China, dem Land mit dem höchsten Kohleverbrauch, soll der Einsatz deutlich abnehmen. Nimmt die USA-Wahl jetzt den Schwung aus der weltweiten Dekarbonisierung? In Deutschland lässt sich die zentrale Bedeutung des Einsatzes von Stein- und Braunkohle für die Klimabilanz ablesen. Obwohl die Erneuerbaren seit einem Vierteljahrhundert kontinuierlich ausgebaut werden und inzwischen ein Drittel des deutschen Stromverbrauchs bereitstellen, sind die CO2-Emissionen in Deutschland zuletzt nicht mehr zurückgegangen: Tatsächlich sind sie von 906 Mio. Tonnen CO2-Äquivalente im Jahr 2009 leicht auf 908 Mio. Tonnen 2015 angestiegen. Wenn sich dieser Trend nicht grundlegend und schnell ändert, wird Deutschland sein Klimaziel für das Jahr 2020 verfehlen, das die Bundesregierung mit 749 Mio. Tonnen Kohlendioxidemissionen festgelegt hat. Vervierfachung der Erneuerbaren weltweit bis 2035 50% 40% 30% 20% 10% 0% Öl Kohle Gas Wasserkraft Nuklear 1965 1975 1985 1995 2005 2015 2025 2035 Quelle: BP Energy Outlook 2017 Erneuerbare* Das Umweltbundesamt hat Anfang 2017 festgestellt, wie stark die CO2-Emissionen aus Kohlekraftwerken mit Blick auf die Erfüllung der Klimaziele 2030 gesenkt werden müssen: etwa um die Hälfte der heutigen CO2-Emissionen aus der Kohleverstromung auf dann 183 Mio. Tonnen. Dazu schlägt die Behörde der Politik unterschiedliche Mittel vor, etwa einen nationalen CO2-Preisaufschlag, Kapazitätsmanagement und Volllaststundenbegrenzung für Kohlekraftwerke. Unabhängig vom notwendigen Kohleausstiegspfad soll der Anteil der Erneuerbaren am Strommix bis 2035 auf 50 Prozent ausgebaut werden. Analog zu Deutschland und der EU prognostiziert der „BP Energy Outlook 2017“ einen deutlichen Rückgang des Kohleeinsatzes und einen starken Ausbau der Erneuerbaren weltweit. Laut Energy Outlook soll sich ihr Anteil an der Primärenergie-Bereitstellung von heute bis 2035 vervierfachen – auf dann rund 10 Prozent. Erneuerbare im Sinne des Energy Outlook sind die modernen Solar-, Wind- und Geothermie-Technologien. Die traditionelle Wasserkraft leistet rund 8 Prozent. Wesentliche Treiber für den Einsatz der modernen Erneuerbaren sind laut Energy Outlook auch die massiven Kostensenkungen (siehe Seite 16), die die Techniken erreicht haben. Die Energiemarkt-Experten rechnen damit, dass die Kosten für Solarstrom sich unterhalb von 6 Cent/kWh einpendeln und die Kosten für Windstrom an Land sich bis 2035 in Richtung 4 Cent/kWh entwickeln. Der Verbrauch von Kohle geht zurück Mill. Tonnen 5 4 3 2 1 Andere Andere nicht-OECD Asien Indien China OECD Conventional 0 1965 1975 1985 1995 2005 2015 2025 2035 Quelle: BP Energy Outlook 2017 Die höchsten Investitionen in die Erneuer baren Energien – insbesondere in Windenergieanlagen – werden heute in China getätigt. Gleichzeitig bleibt China auf Jahrzehnte hinaus der weltweit größte Kohleverbraucher und dadurch der weltweit größte CO2-Emittent. Immerhin erwarten die Analysten von BP deutliche Umbrüche im Energiemarkt: In China soll der Verbrauch von Kohle bis 2035 nicht mehr weiter wachsen und auf dem heutigen Niveau etwa konstant bleiben. In den OECD-Staaten geht der Einsatz von Kohle auf etwa die Hälfte zurück. Lediglich in Indien, das über große eigene Kohlevorkommen verfügt, wird die Verbrennung des fossilen Rohstoffs danach noch zunehmen (siehe Grafik). 26 Windindustrie in Deutschland

Wirtschaftsreport Der Rückgang der Kohleverstromung begünstigt das Ziel der Weltgemeinschaft, die CO2-Emissionen stark zu reduzieren und die globale Erwärmung auf 1,5 bis 2 Grad zu begrenzen. Nach den Vorhersagen von BP wird der Anteil der fossilen Energien an der Bereitstellung von Primär energie 2035 aber immer noch bei rund 75 Prozent liegen und das Maximum der globalen CO2-Emissionen erst nach 2035 erreicht werden (siehe Grafik). Um die Klimaziele nicht zu gefährden, ist nach den Kalkulationen des Weltklimarates, wissenschaftlicher Einrichtungen wie dem amerikanischen MIT und auch Greenpeace International dagegen eine Reduktion der Fossilen auf 40 bis 50 Prozent notwendig – möglich gemacht etwa durch einen „schnellen Umbau“ („fast transition“) des Mobilitätsbereichs zu elektrischen Antrieben und den beschleunigten Ausstieg aus der Kohlenutzung. Das 2-Grad-Ziel ist noch nicht in Sicht Mill. Tonnen CO2 40 30 20 10 IEA 450 Base case 0 1965 1975 1985 1995 2005 2015 2025 2035 Base Case als mittleres Szenario gegenüber dem Szenario mit 450 ppm CO2 in der Atmosphäre, das zur Erreichung des 1,5- bis 2-Grad-Zieles erreicht werden muss. Quelle: BP Energy Outlook 2017 Windindustrie in Deutschland 27

  • Seite 1: BWE BRANCHENREPORT Windindustrie in
  • Seite 4 und 5: Editorial Editorial Liebe Leserinne
  • Seite 6 und 7: Inhalt 10 22 Editorial ............
  • Seite 8 und 9: Wirtschaftsreport: Die Windindustri
  • Seite 10 und 11: WINDENERGIE Starkes Wachstum bei Er
  • Seite 12 und 13: WELTMARKT Märkte im Westen auf hoh
  • Seite 14 und 15: WINDENERGIE IN DEUTSCHLAND Starkes
  • Seite 16 und 17: NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die nächste
  • Seite 18 und 19: AUSSCHREIBUNGEN IN DEUTSCHLAND Die
  • Seite 20 und 21: WIND AUF SEE Schwimmende Plattforme
  • Seite 22 und 23: DIGITALISIERUNG Windkraft setzt Big
  • Seite 24 und 25: ARBEITSPLÄTZE Arbeitsmarkt zieht 2
  • Seite 28 und 29: AKZEPTANZ Die Sorgen der Anwohner e
  • Seite 30 und 31: 30 Windindustrie in Deutschland
  • Seite 32 und 33: Hersteller von Windenergieanlagen E
  • Seite 34 und 35: Hersteller von Windenergieanlagen e
  • Seite 36 und 37: Hersteller von Windenergieanlagen F
  • Seite 38 und 39: Hersteller von Windenergieanlagen G
  • Seite 40 und 41: Hersteller von Windenergieanlagen N
  • Seite 42 und 43: Hersteller von Windenergieanlagen S
  • Seite 44 und 45: Hersteller von Windenergieanlagen S
  • Seite 46 und 47: Hersteller von Windenergieanlagen V
  • Seite 48 und 49: Hersteller von Windenergieanlagen V
  • Seite 50 und 51: 50 Windindustrie in Deutschland
  • Seite 52 und 53: Zulieferer August Mink KG, Mink Bü
  • Seite 54 und 55: Zulieferer Bachmann electronic GmbH
  • Seite 56 und 57: Zulieferer Beckhoff Automation GmbH
  • Seite 58 und 59: Zulieferer DAFA Deutschland GmbH DA
  • Seite 60 und 61: Zulieferer DHHI Germany GmbH We Thi
  • Seite 62 und 63: Zulieferer Eickhoff Antriebstechnik
  • Seite 64 und 65: Zulieferer Filtration Group GmbH Sy
  • Seite 66 und 67: Zulieferer Hailo Wind Systems GmbH
  • Seite 68 und 69: Zulieferer Interhydraulik Gesellsch
  • Seite 70 und 71: Zulieferer Die Firmengruppe Liebher
  • Seite 72 und 73: Zulieferer Max Bögl Wind AG Als ei
  • Seite 74 und 75: Zulieferer LAP GmbH Laser Applikati
  • Seite 76 und 77:

    Zulieferer NSK Deutschland GmbH Par

  • Seite 78 und 79:

    Zulieferer Pilz GmbH & Co. KG Botsc

  • Seite 80 und 81:

    Zulieferer Ringspann GmbH Innovativ

  • Seite 82 und 83:

    Zulieferer Schaeffler Technologies

  • Seite 84 und 85:

    Zulieferer SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA

  • Seite 86 und 87:

    Zulieferer Siemens AG Das Maximum a

  • Seite 88 und 89:

    Zulieferer 88 Windindustrie in Deut

  • Seite 90 und 91:

    Zulieferer Schraubenwerk Zerbst Gmb

  • Seite 92 und 93:

    Zulieferer STEGO Elektrotechnik Gmb

  • Seite 94 und 95:

    Zulieferer TOTAL Deutschland GmbH M

  • Seite 96 und 97:

    Zulieferer U.I. Lapp GmbH Vom Turm

  • Seite 98 und 99:

    Zulieferer Winergy Siemens AG Winer

  • Seite 100 und 101:

    Zulieferer ZF Wind Power Mit mehr a

  • Seite 102 und 103:

    102 Windindustrie in Deutschland

  • Seite 104 und 105:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 106 und 107:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 108 und 109:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 110 und 111:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 112 und 113:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 114 und 115:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 116 und 117:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 118 und 119:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 120 und 121:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 122 und 123:

    24, rue Salomon de Rothschild - 922

  • Seite 124 und 125:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 126 und 127:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 128 und 129:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 130 und 131:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 132 und 133:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 134 und 135:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 136 und 137:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 138 und 139:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 140 und 141:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 142 und 143:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 144 und 145:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 146 und 147:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 148 und 149:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 150 und 151:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 152 und 153:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 154 und 155:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 156 und 157:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 158 und 159:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 160 und 161:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 162 und 163:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 164 und 165:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 166 und 167:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 168 und 169:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 170 und 171:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 172 und 173:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 174 und 175:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 176 und 177:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 178 und 179:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 180 und 181:

    Service, Dienstleistungen und Logis

  • Seite 182 und 183:

    182 Windindustrie in Deutschland

  • Seite 184 und 185:

    Herausgeber und Kooperationspartner

  • Seite 186 und 187:

    Herausgeber und Kooperationspartner

  • Seite 188 und 189:

    Herausgeber und Kooperationspartner

  • Seite 190 und 191:

    Herausgeber und Kooperationspartner

  • Seite 192 und 193:

    Unternehmen: Branchenverzeichnis Ü

  • Seite 194 und 195:

    Unternehmen nach Kategorien Aus- &

  • Seite 196 und 197:

    Unternehmen nach Kategorien Connect

  • Seite 198 und 199:

    Unternehmen nach Kategorien Technis

  • Seite 200 und 201:

    Unternehmen nach Kategorien RES Deu

  • Seite 202 und 203:

    Unternehmen nach Kategorien Consult

  • Seite 204 und 205:

    Unternehmen nach Kategorien Dr. jur

  • Seite 206 und 207:

    Unternehmen nach Kategorien Ackerma

  • Seite 208 und 209:

    Unternehmen nach Kategorien anemos

  • Seite 210 und 211:

    Unternehmen nach Kategorien M.O.E.

  • Seite 212 und 213:

    Unternehmen nach Kategorien Planer

  • Seite 214 und 215:

    Unternehmen nach Kategorien Energie

  • Seite 216 und 217:

    Unternehmen nach Kategorien PLANkon

  • Seite 218 und 219:

    Unternehmen nach Kategorien Repower

  • Seite 220 und 221:

    Unternehmen nach Kategorien EMD Deu

  • Seite 222 und 223:

    Unternehmen nach Kategorien Institu

  • Seite 224 und 225:

    Unternehmen nach Kategorien GWU-Umw

  • Seite 226 und 227:

    Unternehmen nach Kategorien Transfo

  • Seite 228 und 229:

    Unternehmen nach Kategorien Gaugler

  • Seite 230 und 231:

    Unternehmen nach Kategorien Hydraul

  • Seite 232 und 233:

    Unternehmen nach Kategorien TOTAL D

  • Seite 234 und 235:

    Branchenverzeichnis - Kategorienüb

  • Seite 236 und 237:

    Inhaltsverzeichnis Unternehmen Unte

  • Seite 238 und 239:

    Inhaltsverzeichnis Unternehmen UL D

  • Seite 240 und 241:

    Inhaltsverzeichnis Unternehmen HSEQ

  • Seite 242 und 243:

    Inhaltsverzeichnis Unternehmen Pete

  • Seite 244 und 245:

    Inhaltsverzeichnis Unternehmen Vent

  • Seite 246 und 247:

    Bildnachweis / Impressum Bildnachwe

  • Seite 248 und 249:

    Für Ihre Ideen, Notizen und Kontak

  • Seite 252:

    Schutzgebühr: 10,00 €

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

eqJOURNAL 9-2018
Messeflyer WindEnergy Hamburg 2018
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
EE-Rundbrief 04-18
Windkraft Zulieferer Forum 2018 - Programm
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Renewable Power Generation Costs in 2017 - Summary
Patent Review 01/18
Seminarprogramm 2018 des Bundesverband WindEnergie
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
WID-WHITEPAPER Häufigkeit von Mängeln bei der Wiederkehrenden Prüfung
WID-WHITEPAPER Die Grenzen des Wachstums sind noch nicht erreicht
WID-WHITEPAPER Auswuchten von WEA-Rotoren - Wirtschaftliche Vorteile und technische Umsetzung
Patent Review 02/2017
WID-WHITEPAPER Erträge Steigern, Lasten reduzieren
WID-WHITEPAPER Bürger und Windenergie
WID-WHITEPAPER Bedarfsgerechte Befeuerung
Patent Review 01/2017
WID-WHITEPAPER Instandhalten und Sanierung von Fundamenten
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2017
Rundbrief Windenergie und Recht 3/2016
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Rundbrief Windenergie und Recht 2/2016
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2016
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
eqJOURNAL 9-2018
Siemens Gamesa Onshore-Technologie
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Nordex-Acciona 360° 3/2017
Nordex Acciona 360° Spezial 2017
Unternehmenbroschüre Windwärts
VSB Windbote
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Dirkshof Unternehmensbroschuere 2017
Luftpost 2/2017
Energie-Allee 5/2017
ENO MAG 9/2016
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Unternehmenbroschüre Windwärts
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
Jahrbuch Windenergie 2016 - Leseprobe
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie