Aufrufe
vor 1 Jahr

BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017

  • Text
  • Deutschland
  • Windindustrie
  • Windenergieanlagen
  • Unternehmen
  • Technische
  • Weltweit
  • Adresse
  • Dienstleistungen
  • Telefon
Die aktuelle Ausgabe des BWE Branchenreports Windindustrie in Deutschland 2017. Auf rund 250 Seiten erfahren Sie den aktuellen Stand der Entwicklung sowie eine Übersicht über rund 450 Unternehmen der deutschen Windbranche.

Hersteller von

Hersteller von Windenergieanlagen Siemens Wind Power GmbH & Co. KG Windstrom leistet einen zentralen Beitrag bei der Versorgung unserer Gesellschaft aus erneuerbaren Energiequellen. Siemens Wind Power hat mehr als 30 Jahre Erfahrung im Windenergiegeschäft und bietet robuste, zuverlässige und hocheffiziente Windenergieanlagen für jeden Standort und jede Windklasse. 01 Auch bei den Offshore-Projekten bewährt sich der Direktantrieb: So kommen beispielsweise 97 Anlagen mit 6 Megawatt Leistung in den deutschen Offshore-Windparks Gode Wind 1 und Gode Wind 2 zum Einsatz. In windschwachen Regionen sichert die SWT-3.15-142 die Rendite der Kunden. Ihre leichten Rotorblätter nutzen eine Hybridcarbon-Technologie, die zusammen mit LM Wind Power entwickelt wurde. Mit einem Rotordurchmesser von 142 Metern und einer Nabenhöhe von bis zu 165 Metern produziert die Anlage bereits bei durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten von weniger als sechs Metern pro Sekunde zehn Gigawattstunden Strom jährlich. Siemens Wind Power GmbH & Co. KG Unternehmenszentrale Adresse Beim Strohhause 17–31 20097 Hamburg Telefon +49 (0)40 2889-0 E-Mail support.energy@siemens.com Web www.siemens.de/wind Profil Windenergieanlagen (>100 kW) Kategorie Hersteller Umsatz 5.976 Mio. € Mitarbeiter ca. 15.200 weltweit Gründungsjahr 1980 Onshore-Technologie für jeden Standort und jede Windklasse Mit verschiedenen Turmhöhen, Rotorgrößen und Nennleistungen bietet Siemens Wind Power für jeden Standort und jede Windklasse die richtige Anlage. Jede Innovation zielt darauf ab, die Energiekosten zu senken und die Effizienz der Anlagen zu erhöhen. Bei der Entwicklung setzt das Unternehmen einen Schwerpunkt auf getriebelose Technologie. Bereits 2010 stellte es die erste direkt angetriebene Windenergieanlage mit einer Leistung von 3 Megawatt vor. Heute setzen 3,6-Megawatt-Anlagen den Maßstab als getriebelose Binnenlandanlage – beim Energieertrag ebenso wie bei Betriebskosten und Flexibilität. 360°-Fürsorge – 365 Tage im Jahr Der Service für Windenergieanlagen erfordert Liebe zum Detail und eine langfristig angelegte Partnerschaft. Siemens Wind Power bietet seinen Kunden ein modulares Portfolio und höchste Sorgfalt bei der Errichtung und Wartung ihrer Anlagen. Dabei stützt das Unternehmen sich auf die einzigartige Erfahrung seiner 02 44 Windindustrie in Deutschland

Hersteller von Windenergieanlagen 03 04 05 Mitarbeiter, datenbasierte Einblicke in die weltweit operierenden Anlagen und branchenweit führende Logistiklösungen speziell im Offshore-Bereich. Das Produktportfolio ist in vier Kernversprechen – Zuverlässigkeit, Risikominimierung, Optimierung und Know-how – unterteilt. Kunden haben so die Möglichkeit, sich ihr maßgeschneidertes Service-Paket selbst flexibel zusammenzustellen, um in ihrer spezifischen Situation höchste Erträge zu erzielen. Die Nummer eins in Offshore-Technologie Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung bei der Planung und Realisierung von Offshore­ Projekten ist Siemens Wind Power ein Pionier bei der Windkraft auf hoher See. Seit der Errichtung des weltweit ersten Meereswindparks in Vindeby (Dänemark) im Jahr 1991 hat es seine Produkte und sein Know-how kontinuierlich weiter entwickelt. Heute ist das Unternehmen klarer Weltmarktführer im Offshore­ Windgeschäft mit rund 2.300 Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von etwa 8.000 Megawatt. Seine Kunden verlassen sich auf bewährte Technologien, die den rauen Bedingungen auf dem Meer trotzen. Siemens Wind Power in Deutschland Seit Oktober 2011 steuert Siemens Wind Power sein weltweites Geschäft von Hamburg aus. Nicht nur der Hauptsitz des Unternehmens ist dort angesiedelt, sondern auch Mitarbeiter des Europavertriebs. Auch die EMEA-Zentrale (Europe, Middle East, Africa) für den Service hat ihre Heimat in Hamburg und betreibt ein Competence Center in Aachen. Die Serviceund Vertriebsmitarbeiter betreuen die Kunden zudem aus Niederlassungen in ganz Deutschland heraus. Im Juni 2016 haben Siemens und Gamesa verbindliche Vereinbarungen über den Zusammenschluss des Windgeschäfts unterzeichnet, um einen weltweit führenden Anbieter von Windkraftanlagen zu schaffen. 06 01 | Die neue Offshore-Produktionsstätte Cuxhaven: Hier sollen ab Mitte 2017 Maschinenhäuser für die neue Windturbinengeneration der 6- bis 8-MW-Klasse hergestellt werden. 02 | Bereits bei durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten von 6 Metern pro Sekunde produziert die SWT-3.15-142 jährlich 10 Gigawattstunden Strom. Ab Ende 2017 soll die neue Anlage in Serie gebaut werden. 03 | Das Serviceschiff „Faraday“ (Service Operation Vessel) verfügt über ein innovatives Ampelmann-System für sicheren und effektiven Zugang zu Offshore-Windenergieanlagen. 04 | Der Offshore-Windpark Westermost Rough acht Kilometer vor der britischen Ostküste. Er besteht aus 35 Windturbinen, die eine jährliche Gesamtleistung von 210 Megawatt erzeugen. 05 | Die Direct-Drive-Windturbinen im Windpark Naundorf zwischen Dresden und Leipzig mit einem Rotordurchmesser von 113 Metern und einer Nennleistung von je 3,2 Megawatt. 06 | Neuheit in der Speichertechnologie: Der in Hamburg entwickelte thermische Speicher für Windenergie ist ein Gemeinschaftsprojekt von Siemens, Hamburg Energie und der TUHH. Die Industrialisierung der Branche spielt eine wichtige Rolle bei der Minimierung von Risiken und Optimierung von Investitionen. Das Plattformkonzept von Siemens Wind Power ist hierzu ein wesentlicher Schritt. Für den Einsatz auf dem Meer sind die 3,6-Megawatt- und die 4-Megawatt-Windenergieanlagen mit Getriebe der Plattform G4 sowie getriebe lose Wind energieanlagen der 6- bis 8-MW­ Klasse bestens für den Einsatz auf dem Meer geeignet. Windindustrie in Deutschland 45

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
EE-Rundbrief 04-18
Windkraft Zulieferer Forum 2018 - Programm
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Renewable Power Generation Costs in 2017 - Summary
Patent Review 01/18
Seminarprogramm 2018 des Bundesverband WindEnergie
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
WID-WHITEPAPER Häufigkeit von Mängeln bei der Wiederkehrenden Prüfung
WID-WHITEPAPER Die Grenzen des Wachstums sind noch nicht erreicht
WID-WHITEPAPER Auswuchten von WEA-Rotoren - Wirtschaftliche Vorteile und technische Umsetzung
Patent Review 02/2017
WID-WHITEPAPER Erträge Steigern, Lasten reduzieren
WID-WHITEPAPER Bürger und Windenergie
WID-WHITEPAPER Bedarfsgerechte Befeuerung
Patent Review 01/2017
WID-WHITEPAPER Instandhalten und Sanierung von Fundamenten
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2017
Rundbrief Windenergie und Recht 3/2016
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Rundbrief Windenergie und Recht 2/2016
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2016
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Nordex-Acciona 360° 3/2017
Nordex Acciona 360° Spezial 2017
Unternehmenbroschüre Windwärts
VSB Windbote
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Dirkshof Unternehmensbroschuere 2017
Luftpost 2/2017
Energie-Allee 5/2017
ENO MAG 9/2016
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Unternehmenbroschüre Windwärts
Jahrbuch Windenergie 2016 - Leseprobe
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie