Aufrufe
vor 5 Monaten

BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018

  • Text
  • Deutschland
  • Windindustrie
  • Windenergieanlagen
  • Unternehmen
  • Weltweit
  • Technische
  • Komponenten
  • Mitarbeiter
  • Planung
  • Adresse
Die aktuelle Ausgabe des BWE Branchenreports Windindustrie in Deutschland 2018. Auf rund 250 Seiten erfahren Sie den aktuellen Stand der Entwicklung sowie eine Übersicht über rund 450 Unternehmen der deutschen Windbranche.

Hersteller von

Hersteller von Windenergieanlagen Senvion GmbH Mit über 7.700 errichteten Windenergieanlagen zählt Senvion zu den weltweit führenden Herstellern im Onshore- und Offshorebereich und entwickelt seine bewährte Technologie stetig weiter. Mit 25 Jahren Erfahrung setzt das Unternehmen Maßstäbe hinsichtlich Qualität und Innovation. 01 und -bau. Mit rund 4.500 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 7.700 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die Erfahrung und Kompetenz des Unternehmens reicht über 25 Jahre zurück. Seit 20. Januar 2014 firmiert das Unternehmen als Senvion. Mit den Windenergieanlagen der 2-MW-Klasse, der MM82, MM92 und MM100, hat das Unternehmen Maßstäbe gesetzt. Inzwischen produzieren mehr als 5.000 dieser wegweisenden Onshore-Anlagen weltweit sicher und zuverlässig Strom. Senvion GmbH Adresse Überseering 10 22297 Hamburg Telefon +49 (0)40 5555 090-0 Fax +49 (0)40 5555 090-3852 E-Mail info@senvion.com Web www.senvion.com Profil Windenergieanlagen (>100 kW) Kategorie Hersteller Umsatz 2,3 Mrd. € Mitarbeiter 4.500 (Windenergie: 4.500) Gründungsjahr 2001 Das international agierende Maschinenbauunternehmen Senvion GmbH ent wickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort – mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,3 Megawatt (MW) und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung 02 03 Um langfristig hohe Erträge zu erzielen, entwickelt Senvion seine erprobte Technologie kontinuierlich weiter und optimiert die Effizienz seiner Anlagen. Seit 2008 erweitert die 3.XM-Baureihe das Onshore-Portfolio. Die Anlagen basieren auf der Technologie der MM-Serie und sind in verschiedenen Varianten mit 3,7 sowie 3,6 bzw. 3,4 sowie 3,2 bzw. 3,0 MW Nennleistung verfügbar. Je nach Spezi fikation kommen die Anlagen an Standorten mit starken, mittleren oder schwachen Windgeschwindigkeiten zum Einsatz. 40 Windindustrie in Deutschland

Hersteller von Windenergieanlagen 04 Ausbau der 3-Megawatt-Serie Um Kunden für jeden Standort die ideale Anlage zu bieten, hat Senvion sein 3-MW-Portfolio stetig erweitert. Die Windenergieanlagen 3.7M144 EBC und 3.6M118 NES sind jeweils genau an die Bedürfnisse von windstarken und windschwachen Standorten angepasst und mit dem Next Electrical System (NES) ausgerüstet. Die 3.7M144 EBC verfügt über ein optimiertes Blattdesign mit leichten, besonders effizienten Rotorblättern. Möglich wird das durch die neue Rodpack-Technologie. Eine nochmals erhöhte Nennleistung von 3.700 Kilowatt und 05 eine Rotorfläche von 16.286 Quadratmetern tragen zu dem im Vergleich mit den Schwestermodellen um 6,7 Prozent gesteigerten Jahresenergieertrag (AEP) der neuen Turbine bei. Dank aerodynamisch optimierter Blätter und Serrations an den Blatthinterkanten gehört sie trotz ihres großen Rotordurchmessers von 144 Metern zu den leisesten Anlagen ihrer Klasse. Ihre Weltpremiere feiert die 3.7 M144 in der Murra Warra Wind Farm in Australien. Mit der 3.6M118 NES setzt Senvion die Erfolgsgeschichte seiner Starkwindturbine in der 3-Megawatt-Klasse fort. Dank des optimierten Rotordesigns generiert die neue Windturbine sehr hohe Erträge bei niedrigen Stromgestehungskosten. Für die 3.6M118 NES ist ein Stahlturm mit einer Nabenhöhe von 91 Metern erhältlich. Darüber hinaus sind projektspezifische Lösungen möglich. Die Anlage eignet sich für Standorte mit mittleren bis hohen Windgeschwindigkeiten. Ganzheitliches Servicekonzept als stabile Basis für den Erfolg. Mit dem Service von Senvion wird das volle Potential des Windparks erschlossen. Senvion hat ein Vier-Säulen-System geschaffen, damit von höchster Leistung und niedrigsten Stromerzeugungskosten profitiert werden kann. Das Servicekonzept aus Überwachung, Wartung, Wiederherstellung und Leistungssteigerung stellt sicher, dass das Optimum aus dem Windpark herausgeholt wird. Vier Säulen sorgen für gesteigerte Leistung: Monitor-, Maintain-, Regain- und Enhance-Performance: mehr Leistung und Effizienz, mehr Ertrag und Umsatz, höhere Verfügbarkeit und Rendite. 01 | 3.2M114 in Neuenkirchen 02 | 3.4M104 in Clauen 03 | MM92 Reviere au Renard Kanada 04 | MM92 Ancora Windpark in Portugal 05 | 6.2M126, Nordsee Ost Windindustrie in Deutschland 41

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
EE-Rundbrief 04-18
Windkraft Zulieferer Forum 2018 - Programm
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Renewable Power Generation Costs in 2017 - Summary
Patent Review 01/18
Seminarprogramm 2018 des Bundesverband WindEnergie
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
WID-WHITEPAPER Häufigkeit von Mängeln bei der Wiederkehrenden Prüfung
WID-WHITEPAPER Die Grenzen des Wachstums sind noch nicht erreicht
WID-WHITEPAPER Auswuchten von WEA-Rotoren - Wirtschaftliche Vorteile und technische Umsetzung
Patent Review 02/2017
WID-WHITEPAPER Erträge Steigern, Lasten reduzieren
WID-WHITEPAPER Bürger und Windenergie
WID-WHITEPAPER Bedarfsgerechte Befeuerung
Patent Review 01/2017
WID-WHITEPAPER Instandhalten und Sanierung von Fundamenten
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2017
Rundbrief Windenergie und Recht 3/2016
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Rundbrief Windenergie und Recht 2/2016
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2016
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Siemens Gamesa Onshore-Technologie
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Nordex-Acciona 360° 3/2017
Nordex Acciona 360° Spezial 2017
Unternehmenbroschüre Windwärts
VSB Windbote
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Dirkshof Unternehmensbroschuere 2017
Luftpost 2/2017
Energie-Allee 5/2017
ENO MAG 9/2016
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Unternehmenbroschüre Windwärts
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
Jahrbuch Windenergie 2016 - Leseprobe
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie