Aufrufe
vor 1 Jahr

ENERGIEWENDE UND TOURISMUS

  • Text
  • Projekte
  • Beispielsweise
  • Biomasse
  • Meter
  • Windparks
  • Kommunen
  • Erneuerbaren
  • Tourismus
  • Erneuerbare
  • Energien
Erneuerbare-Energien-Anlagen können mit Erholungsgebieten und Tourismus kombiniert werden. So können die Energiewende-Projekte dabei manchmal selbst zu Attraktionen werden oder die Einnahmen aus erneuerbaren Projekten zur Finanzierung von Touristenattraktionen verwendet werden. Kommunen, die sich in einem Strukturwandel befinden, können beispielsweise ihre Energiewende-Geschichten an den jeweiligen Schauplätzen erzählen. Herausgeber: Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) Renews spezial AUSGABE 4531 08 2019

ENERGIEWENDE UND

AUSGABE 45 31.08.2019 ENERGIEWENDE UND TOURISMUS REISEND ERNEUERBARE ERLEBEN Erneuerbare-Energien-Anlagen können mit Erholungsgebieten und Tourismus kombiniert werden. So können die Energiewende-Projekte dabei manchmal selbst zu Attraktionen werden oder die Einnahmen aus erneuerbaren Projekten zur Finanzierung von Touristenattraktionen verwendet werden. Kommunen, die sich in einem Strukturwandel befinden, können beispielsweise ihre Energiewende-Geschichten an den jeweiligen Schauplätzen erzählen. Die Geierlay-Brücke in Rheinland-Pfalz war bei Fertigstellung die längste Hängebrücke Deutschlands für Fußgänger. Sie wurde teils durch den benachbarten Windpark (rechts im Bild) finanziert. Foto: Gilbert Sopakuwa, CC BY-NC-ND 2.0.

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie