Aufrufe
vor 4 Jahren

Jahrbuch Windenergie 2006 - BWE Marktübersicht

EDITORIAL Gute

EDITORIAL Gute Aussichten Noch nie gab es in der Windindustrie weltweit in einem Jahr so viel neu installierte Leistung wie in 2005. Allein in Europa wurden 6180 MW errichtet, das entspricht einem Umsatz von 6 Mrd. Euro und einem Wachstum von 18 Prozent. Stärkste Märkte waren hierbei Deutschland und Spanien, aber auch neue Märkte wie Portugal, Italien und Großbritannien zogen kräftig an. In der EU werden nun 2,8 Prozent des Stroms aus dem Wind gewonnen. Außerhalb Europas wird die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben: Allein die Vereinigten Staaten haben über 2.500 MW Windenergieleistung zugebaut. In den letzten Jahren konnte die gesamte Branche ein Marktwachstum von 32 Prozent/Jahr verzeichnen. Weltweit sind inzwischen 60.000 MW errichtet. Etwa die Hälfte aller weltweit aufgestellten Maschinen kommen heute aus Deutschland. Und die Auftragsbücher sind bei allen Herstellern gut gefüllt. Der erfolgreiche Ausbau der Windenergie ist Ausdruck einer beginnenden Neuorientierung im Umgang mit Energie und den Ressourcen. Längst spielen dabei nicht mehr nur Klimaschutzaspekte eine Rolle. Rasant steigende Brennstoffpreise und neue, große Energienachfrager lassen die Energiemärkte explodieren. Gleichzeitig werden weniger neue Öl- und Gasfelder erschlossen als derzeit verbraucht werden. Wie schnell die Preise weiter steigen werden, ist nicht vorhersehbar. Erneuerbare Energien sind davon nicht betroffen. Sie brauchen keinen Brennstoff. Sie wirken sogar preisdämpfend, wie Ergebnisse aus Schweden erkennen lassen. Deshalb sind die Ziele für den Anteil erneuerbaren Stroms europaweit heraufgesetzt worden, jetzt auf 20 Prozent bis 2020. Auch die USA besinnen sich – aus verschiedenen Gründen – auf eigene Ressourcen. Mit den Production tax credits (PTC’s) haben sie sich bis Ende 2007 ein ehrgeiziges Programm auferlegt, einige Bundesstaaten gehen darüber noch hinaus. Sicherlich trug der Hurrikan Katrina seinen Teil hierzu bei. Aber auch sicherheitspolitische Aspekte sind zu beachten: Wer mag ausschließen, dass es nicht auch in Zukunft „Krieg um Energie“ gibt, so wie schon bisher? Dem kann man nachhaltig nur mit eigenen Ressourcen begegnen. Die Technik der Windernte wird immer leistungsfähiger. Das Netz wird durch die Maschinen stabilisiert. Bis 2010 prognostiziert die europäische Windvereinigung EWEA nahezu eine Verdoppelung des Marktvolumens auf dann 75.000 MW. 2020 sollen es bereits 180.000 MW sein. Plus dem Zuwachs außerhalb europäischer Märkte. Und wer auf der EWEA- Konferenz in Athen war, konnte das Vibrieren spüren, das derzeit in der Branche vorherrscht. Das sind erfreuliche, langfristig gute Aussichten. Herzlichst, Ihr Peter Ahmels, Präsident des Bundesverbandes WindEnergie e.V. BWEWindenergie 2006 ❘ 3

EDITORIAL Good prospects Never before has the global wind energy industry added as much new generating capacity as in 2005. In Europe alone 6,180 megawatts were installed, which represents a total value of 6 billion and a growth rate of 18%. Germany and Spain were the strongest markets, but there was also substantial growth in Portugal, Italy and the United Kingdom. The wind now accounts for 2.8% of the electricity in the EU. And outside Europe the success story continues. More than 2,500 MW of wind power capacity were newly installed in the United States alone. Over the last couple of years the entire industry has registered 32% annual growth. Now some 60,000 MW are installed around the planet. About half of all the wind turbines currently in operation worldwide are from Germany. And all manufacturers report full order books. Wind energy’s flourishing development marks the onset of an energy and resource shift. Climate protection is no longer the only motivating factor. Skyrocketing fuel prices and new, large-scale demand are causing energy markets to explode. At the same time, fewer new oil and gas fields are being developed than would be needed to satisfy demand. We cannot predict how quickly prices will continue their ascent. Renewable energy sources are not affected. They don’t require fuel. In fact, they serve to dampen down prices, as results in Sweden demonstrate. So the targets for the proportion of renewably produced electricity have been raised Europe-wide to 20% by 2020. For various reasons the US is also beginning to rely more on its own resources. With the Production Tax Credit (PTC) the country has instituted an ambitious programme through to 2007 and some of the individual states go even beyond that. Certainly Hurricane Katrina played a part in that. But national security issues should not go unnoticed. Who is to say that there won’t be “energy wars” in future, as has already been the case? Domestic resources are the only way to sustainably armour up for that. The technology to harvest the wind is becoming increasingly powerful. The machines even help to stabilise the mains supply. The European Wind Energy Association (EWEA) forecasts nearly double the market volume to 75,000 MW by 2010. By 2020 there could well be 180,000 MW. Then there’s the growth outside European markets. And whoever attended the EWEA conference in Athens could feel quite tangibly the vibrancy pulsing throughout the industry. Those are welcome, gratifying and long-term prospects for the future. Sincerely, Peter Ahmels, President of the German Wind Energy Association (Bundesverband WindEnergie e.V. – BWE) 4 ❘ BWEWindenergie 2006

  • Seite 1: Windenergie 2006 Wind Energy 2006 M
  • Seite 5 und 6: INHALT FOTOS: AXEL SCHMIDT (2) | JA
  • Seite 7 und 8: VERBAND FOTO: PAUL-LANGROCK.DE 10 J
  • Seite 9 und 10: VERBAND Beiräte - an aktuellen The
  • Seite 11 und 12: VERBAND Der Betreiberbeirat im BWE
  • Seite 13 und 14: MARKT Windkraft weltweit 20 5 Jorda
  • Seite 15 und 16: MARKT Neuinstallierte Leistung Deut
  • Seite 17 und 18: MARKT Kommanditistenumfrage 2005 Fr
  • Seite 19 und 20: MARKT The German wind power market
  • Seite 21 und 22: TECHNIK Gemäß der „Richtlinie f
  • Seite 23 und 24: TECHNIK Die Konditionen im Überbli
  • Seite 25 und 26: TECHNIK Herstellerunabhängige Serv
  • Seite 27 und 28: TECHNIK Herstellerunabhängige Serv
  • Seite 29 und 30: TECHNIK FOTOS: JENS MEIER Wettstrei
  • Seite 31 und 32: TECHNIK sich die Mehrheit der Servi
  • Seite 33 und 34: TECHNIK chen können, lassen wir un
  • Seite 35 und 36: TECHNIK GE Energy Vestas EU Energy
  • Seite 37 und 38: TECHNIK diesen positiven Ansatz fre
  • Seite 39 und 40: TECHNIK Kleinwindkraftanlagen zur d
  • Seite 41 und 42: TECHNIK Abb. 4: Errichtung des Aero
  • Seite 43 und 44: TECHNIK den WKA ab 200 kW klafft im
  • Seite 45 und 46: TECHNIK Betreiber-Datenbasis BDB-Wi
  • Seite 47 und 48: TECHNIK Rotorleistung hängt direkt
  • Seite 49 und 50: TECHNIK Messergebnisse Sofern der H
  • Seite 51 und 52: Landmark Alternative Energien & Con
  • Seite 53 und 54:

    Fortis Windenergy Botanicuslaan 14

  • Seite 55 und 56:

    Landmark Alternative Energien & Con

  • Seite 57 und 58:

    Fortis Windenergy Botanicuslaan 14

  • Seite 59 und 60:

    Landmark Alternative Energien & Con

  • Seite 61 und 62:

    Fortis Windenergy Botanicuslaan 14

  • Seite 63 und 64:

    Fortis Windenergy Botanicuslaan 14

  • Seite 65 und 66:

    Fuhrländer AG Auf der Höhe 4 · D

  • Seite 67 und 68:

    ENERCON GmbH Dreekamp 5 · D-26605

  • Seite 69 und 70:

    Ecotècnia s. coop. c.l. Roc Borona

  • Seite 71 und 72:

    ENERCON GmbH Dreekamp 5 · D-26605

  • Seite 73 und 74:

    GAMESA EÓLICA Poligono Agustinos,

  • Seite 75 und 76:

    Vestas Deutschland GmbH Otto-Hahn-S

  • Seite 77 und 78:

    Fuhrländer AG Auf der Höhe 4 · D

  • Seite 79 und 80:

    VENSYS Energiesysteme GmbH & Co. KG

  • Seite 81 und 82:

    Ecotècnia s. coop. c.l. Roc Borona

  • Seite 83 und 84:

    Siemens Wind Power GmbH Speicher 16

  • Seite 85 und 86:

    GE Energy Holsterfeld 16 · D-48499

  • Seite 87 und 88:

    GE Energy Holsterfeld 16 · D-48499

  • Seite 89 und 90:

    Nordex AG Bornbarch 2 · D-22848 No

  • Seite 91 und 92:

    REpower Systems AG Rödemis Hallig

  • Seite 93 und 94:

    VENSYS Energiesysteme GmbH & Co. KG

  • Seite 95 und 96:

    Ecotècnia s. coop. c.l. Roc Borona

  • Seite 97 und 98:

    GAMESA EÓLICA Poligono Agustinos,

  • Seite 99 und 100:

    GAMESA EÓLICA Poligono Agustinos,

  • Seite 101 und 102:

    REpower Systems AG Rödemis Hallig

  • Seite 103 und 104:

    REpower Systems AG Rödemis Hallig

  • Seite 105 und 106:

    Vestas Deutschland GmbH Otto-Hahn-S

  • Seite 107 und 108:

    Nordex AG Bornbarch 2 · D-22848 No

  • Seite 109 und 110:

    Siemens Wind Power GmbH Speicher 16

  • Seite 111 und 112:

    GE Energy Holsterfeld 16 · D-48499

  • Seite 113 und 114:

    Nordex AG Bornbarch 2 · D-22848 No

  • Seite 115 und 116:

    Vestas Deutschland GmbH Otto-Hahn-S

  • Seite 117 und 118:

    GE Energy Holsterfeld 16 · D-48499

  • Seite 119 und 120:

    Vestas Deutschland GmbH Otto-Hahn-S

  • Seite 121 und 122:

    GE Energy Holsterfeld 16 · D-48499

  • Seite 123 und 124:

    REpower Systems AG Rödemis Hallig

  • Seite 125 und 126:

    Ecotècnia 48 Hersteller: Nennleist

  • Seite 127 und 128:

    Gamesa G58 - 850 kW Hersteller: Nen

  • Seite 129 und 130:

    Nordex N60 Hersteller: Nennleistung

  • Seite 131 und 132:

    GE 1.5s / 1.5se Hersteller: Nennlei

  • Seite 133 und 134:

    Nordex S70 Hersteller: Nennleistung

  • Seite 135 und 136:

    REpower MD 70 Hersteller: Nennleist

  • Seite 137 und 138:

    Gamesa G80 - 2,0 MW Hersteller: Nen

  • Seite 139 und 140:

    REpower MM 82 Hersteller: Nennleist

  • Seite 141 und 142:

    Vestas V80 - 2,0 MW Hersteller: Nen

  • Seite 143 und 144:

    Nordex N90 Hersteller: Nennleistung

  • Seite 145 und 146:

    GESAMTÜBERSICHT/WINDENERGIEANLAGEN

  • Seite 147 und 148:

    GESAMTÜBERSICHT/WINDENERGIEANLAGEN

  • Seite 149 und 150:

    GESAMTÜBERSICHT/WINDENERGIEANLAGEN

  • Seite 151 und 152:

    FIRMENPROFILE Hersteller Konstrukti

  • Seite 153 und 154:

    ADRESSEN/BANKEN & FINANZIERER Banke

  • Seite 155 und 156:

    ADRESSEN/HERSTELLER Hersteller von

  • Seite 157 und 158:

    ADRESSEN/HERSTELLER Hersteller von

  • Seite 159 und 160:

    ADRESSEN/MESSGERÄTE Messgeräte Di

  • Seite 161 und 162:

    ADRESSEN/PLANUNGSBÜROS Planungsbü

  • Seite 163 und 164:

    ADRESSEN/PLANUNGSBÜROS Planungsbü

  • Seite 165 und 166:

    ADRESSEN/RECHTSANWÄLTE Rechtsanwä

  • Seite 167 und 168:

    ADRESSEN/SACHVERSTÄNDIGE Sachverst

  • Seite 169 und 170:

    ADRESSEN/SONSTIGE DIENSTLEISTUNGEN

  • Seite 171 und 172:

    ADRESSEN/TECHNISCHER SERVICE Techni

  • Seite 173 und 174:

    ADRESSEN/WINDGUTACHTER Windgutachte

  • Seite 175 und 176:

    ADRESSEN/ZULIEFERER Zulieferer Die

  • Seite 245 und 246:

    Verwendete Formelzeichen und Abkür

  • Seite 247 und 248:

    deutsch english español français

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

AEE Renews Spezial - Energiespeicher
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - Strikte Mindestabstände bremsen den Ausbau der Windenergie
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - 6. Bundesländervergleich erneuerbare Energien Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg an der Spitze
Erhebung von Grundlagendaten zur Abschätzung des Kollisionsrisikos von Uhus an Windenergieanlagen im nördlichen Schleswig-Holstein
Fachagentur Windenergie an Land_Zusammenfassung - Eiswurf und Eisfall an Windenergieanlagen
Agora Energiewende und Wuppertal Institut (2019) - Klimaneutrale Industrie
International Energy Agency - Energy Efficiency 2019
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Akzeptanz-Umfrage
BWE-Veranstaltungsprogramm 2020
Leitfaden Bürgerwindpark der Netzwerkagentur EE.SH
BWE Windbranchentag Hessen
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
BWE-Infopapier Windenergie und Insekten
Jahrbuch Windenergie 2019 (Leseprobe)
AEE Renews Spezial - Energiespeicher
Erhebung von Grundlagendaten zur Abschätzung des Kollisionsrisikos von Uhus an Windenergieanlagen im nördlichen Schleswig-Holstein
Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger
Fachagentur Windenergie an Land_Zusammenfassung - Eiswurf und Eisfall an Windenergieanlagen
Agora Energiewende und Wuppertal Institut (2019) - Klimaneutrale Industrie
12. Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land (Oktober 2019)
International Energy Agency - Energy Efficiency 2019
Das BEE-Szenario 2030
Entwicklung der Windenergie im Wald
Rotmilan und Windenergie im Kreis Paderborn
Klimakrise - Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz
Branchenumfrage - Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Studie: Netzoptimierung und Erneuerbare
Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Leitfaden Bürgerwindpark der Netzwerkagentur EE.SH
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Auswirkungen von Mindestabständen zwischen WEA und Siedlungen
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - Strikte Mindestabstände bremsen den Ausbau der Windenergie
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - 6. Bundesländervergleich erneuerbare Energien Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg an der Spitze
The Energy Storage Market in Germany
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland - Erstes Halbjahr 2019
BWE-Factsheet - Offshore Status 2018
BWE-Factsheet - Onshore Status 2018
Wind energy in europe - Annual Statistics 2018
Global Wind Report 2018
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
Klimaneutrale Industrie - Juristische-Kurzbewertung
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Rundbrief Windenergie und Recht 1-2019
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 3-2018
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Rundbrief Windenergie und Recht 2-2018
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
BWE-Hintergrundpapier Windenergie im Zeichen des Naturschutz
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
EEG-Umlage 2017
BWE-Hintergrundpapier - Möglichkeiten des Recyclings von Rotorblättern
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Wind Industry in Germany 2020
Patent Review 03/2017
Patent Review 01/18
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 2014
Jahrbuch Windenergie 2016
Jahrbuch Windenergie 2017
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
Unternehmensinformation der PNE-Gruppe
Info-Flyer der Firma BioConstruct
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Unternehmensflyer von innogy
Flyer NORD/LB
Unternehmensbroschüre HessenEnergie
ENERTRAG-Unternehmensbroschüre
Unternehmensbroschüre von enercity
Energiequelle-Imagebroschüre
ABO Wind-Unternehmensflyer
GAIA erneuerbare Energien
EPrüfer 12/19
Luftpost 09/2019
Luftpost 6/2019
EPruefer 8/2018
EPruefer 9/2018
Dirkshof-Imagebroschüre
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
VSB Windbote
ENERGIEWENDE UND TOURISMUS
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Windbranchentag Schleswig-Holstein
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
BWE Windbranchentag Hessen
Analyse weltweiter Energiemärkte 2019
Kuba muss Stromwirtschaft nach Energiekrise umkrempeln
Weltweit gut ankommen
Windenergie in Spanien zwischen Aufschwung und Hype
Taiwan bietet Geschäftsmöglichkeiten bei Windenergie
Finnlands OnshoreWindenergie setzt auf PPAs
Die Windenergie steht in Schweden vor Rekordjahr
BMWi Strategiepapier Pro Afrika
Windenergie Finnland
Der Windmarkt in Brasilien
Windenergiemarkt in Russland
Hamburg WindEnergy 2018 - Rückblick
Der kanadische Windenergiemarkt - Entwicklung und Potenziale
Integrated Energy Events worldwide
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie