Aufrufe
vor 2 Jahren

Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich

  • Text
  • Abstand
  • Studien
  • Akzeptanz
  • Windenergie
  • Allgemein
  • Beteiligung
Autor: Dr. Gundula Hübner, Dr. Johannes Pohl Herausgeber: Fachagentur Windenergie an Land.

16 Mehr

16 Mehr Abstandmehr Akzeptanz? 6 Häufigkeit stark Belästigter In den Kapiteln 4 und 5 wurden die durchschnittlichen Belästigungen durch WEA betrachtet. Eine weitere wichtige Größe, um die Auswirkungen von WEA beurteilen zu können, ist der Anteil stark Belästigter. Anwohner werden dann als stark belästigt klassifiziert, wenn sie sich a) durch mindestens eine WEA-Immission zumindest mittelstark belästigt fühlen und b) zusätzlich mindestens ein körperliches oder psychisches Symptom berichten, welches sie den WEA zuschreiben. Zudem sollte das Symptom wenigstens einmal pro Monat aufgetreten sein. Zunächst machen die Ergebnisse klar – es gibt Anwohner, die durch die WEA in ihrer Nachbarschaft stark belästigt sind, insbesondere durch Geräusche. Ihre Klagen sind daher ernst zu nehmen. Gleichzeitig wird die relativ geringe Anzahl Betroffener deutlich. Über die vier Studien schwankt ihr Anteil zwischen 6 und 18 Prozent (Abb. 7). Zum Vergleich: In der Geräusch-Studie klagten mehr Anwohner über Beschwerden aufgrund des Verkehrslärms (16 %) als aufgrund der WEA-Geräusche (9,9 %); in anderen Studien wurden bisher keine Verkehrslärm-Symptome zum Vergleich erhoben. Am häufigsten waren die Anwohner der Schattenwurf-Studie stark belästigt – erst danach wurde die Schattenwurfrichtlinie eingeführt, nach der eine WEA abgeschaltet werden muss, wenn sie mehr als acht reale Stunden im Jahr und 30 Minuten am Tag Schatten auf ein Grundstück wirft. Insgesamt sprechen die geringen Problemfälle für die Wirksamkeit der bisherigen Immissionsschutzrichtlinien. Abb. 7: Häufigkeit stark belästigter Anwohner 20% 18,4 % 17,0 % 15% 10% 9,9 % 6,0 % 5% 0% Schattenwurf-Studie HK-Studie Geräusch-Studie Schweiz-Studie

Mehr Abstandmehr Akzeptanz? 17 Wenn ein bedeutsamer Zusammenhang zwischen dem Abstand und der Belästigung bestünde, wäre eine kontinuierliche Abnahme starker Belästigung bei zunehmender Entfernung zu erwarten. Doch die Analyse zeigt: In keiner der vier Studien war ein bedeutsamer Zusammenhang zu finden. Die Korrelationskoeffizienten sind wiederum jeweils klein (max. r = ± .18). Die Darstellung der stark durch WEA-Geräusche Belästigten verdeutlicht dieses Ergebnis, beispielhaft anhand der Geräusch-Studie und der Schweiz-Studie (Abb. 8): nimmt in der Schweiz-Studie die Anzahl stark Belästigter bis 1.600 m ab, steigt aber bei Abständen größer 2.000 m wieder an. In der Geräusch-Studie zeigten sich auch bei größeren Abständen ab 1.400 m stark geräuschbelästigte Anwohner. Ebenfalls finden sich keine bedeutenden Zusammenhänge zwischen dem Abstand und körperlichen Beschwerden 29 . Die Studienergebnisse machen deutlich, dass die Belästigung nicht kontinuierlich mit dem Abstand abnimmt. Entsprechend lässt sich keine klare Abstandsempfehlung ableiten, nach der eine starke Belästigung in Einzelfällen ausgeschlossen wäre. Die starke Belästigung kann nicht mit dem Abstand erklärt werden. Andere Faktoren scheinen hier relevanter zu sein: Stark Belästigte hatten häufiger Sicht auf die Anlagen, waren häufiger im Vorfeld gegen die WEA aktiv und erlebten den Planungs- und Bauprozess als belastender. In soziodemographischen Variablen wie Alter und Geschlecht sowie Wohndauer unterschieden sie sich dagegen nicht 10, 15 . Zu den Chancen und Grenzen einer frühzeitigen Bürgerbeteiligung liegt umfangreiche Literatur vor, Hinweise dazu finden sich im Anhang. Abb. 8: Prozentsatz stark durch WEA-Geräusche Belästigter nach Entfernung (m) 25% 20% 15% 10% 5% Geräusch-Studie 0 < 800 1.000 1.200 1.400 1.600 1.800 2.000 > 2.000 Schweiz-Studie

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
EE-Rundbrief 04-18
Windkraft Zulieferer Forum 2018 - Programm
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Renewable Power Generation Costs in 2017 - Summary
Patent Review 01/18
Seminarprogramm 2018 des Bundesverband WindEnergie
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
WID-WHITEPAPER Häufigkeit von Mängeln bei der Wiederkehrenden Prüfung
WID-WHITEPAPER Die Grenzen des Wachstums sind noch nicht erreicht
WID-WHITEPAPER Auswuchten von WEA-Rotoren - Wirtschaftliche Vorteile und technische Umsetzung
Patent Review 02/2017
WID-WHITEPAPER Erträge Steigern, Lasten reduzieren
WID-WHITEPAPER Bürger und Windenergie
WID-WHITEPAPER Bedarfsgerechte Befeuerung
Patent Review 01/2017
WID-WHITEPAPER Instandhalten und Sanierung von Fundamenten
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2017
Rundbrief Windenergie und Recht 3/2016
BWE Informationspapier Meldepflichten Stromsteuer EEG-Umlage
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Rundbrief Windenergie und Recht 2/2016
Rundbrief Windenergie und Recht 1/2016
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Siemens Gamesa Onshore-Technologie
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
Nordex-Acciona 360° 3/2017
Nordex Acciona 360° Spezial 2017
Unternehmenbroschüre Windwärts
VSB Windbote
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Dirkshof Unternehmensbroschuere 2017
Luftpost 2/2017
Energie-Allee 5/2017
ENO MAG 9/2016
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
VerbundBroschüre Windenergie R+V und DZ BANK
Unternehmenbroschüre Windwärts
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
Jahrbuch Windenergie 2016 - Leseprobe
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie