Aufrufe
vor 5 Jahren

Synopse EEG 2017

  • Text
  • Strom
  • Anlagen
  • Juli
  • Anmerkung
  • Arbeit
  • Zukunftswerkstatt
  • Energiewende
  • Synopse
  • Hinweise
  • Stiftung
Vergleich des EEG 2017 mit dem EEG 2014. Eine von der Stiftung Umweltenergierecht zusammen gestellte Synopse. Herausgegeben: Juli 2016

Synopse EEG

Die Zukunftswerkstatt für den Rechtsrahmen der Energiewende Synopse zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (Gegenüberstellung Regierungsentwurf zum EEG 2017 und EEG 2014) EEG 2017 (Stand: Beschluss des Bundestages vom 08. Juli 2016, erstellt auf Basis der Ausschussdrucksache 18(9)914 vom 06. Juli 2016 und der Vorabfassung der Bundestags-Drucksache 18/9096 vom 06. Juli 2016) Benutzungshinweis: Ergänzungen gegenüber dem EEG 2014 sind durch Unterstreichungen in der linken Spalte zum EEG 2017, Streichung im Wortlaut des EEG 2014 in der rechten Spalte zum EEG 2014 kenntlich gemacht. Neue, im parlamentarischen Verfahren eingefügte Bestandteile sind doppelt unterstrichen Teil 1 Allgemeine Bestimmungen Anmerkung EEG 2014 vom 21. Juli 2014 (BGBl. I S. 1066), zuletzt geändert durch Gesetz vom 21. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2498) und Verordnung zur Ausschreibung der finanziellen Förderung für Freiflächenanlagen (Freiflächenausschreibungsverordnung – FFAV) vom 6. Februar 2015 (BGBl. I S. 108) Teil 1 Allgemeine Bestimmungen § 1 Zweck und Ziel des Gesetzes § 1 Zweck und Ziel des Gesetzes (unverändert) (1) Zweck dieses Gesetzes ist es, insbesondere im Interesse des Klimaund Umweltschutzes eine nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung zu ermöglichen, die volkswirtschaftlichen Kosten der Energieversorgung auch durch die Einbeziehung langfristiger externer Effekte zu verringern, fossile Energieressourcen zu schonen und die Weiterentwicklung von Technologien zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien zu fördern. (2) Ziel dieses Gesetzes ist es, den Anteil des aus erneuerbaren Energien Hauptsächlich Umstellung, (2) Um den Zweck des Absatzes 1 zu erreichen, verfolgt dieses Gesetz erzeugten Stroms am Bruttostromverbrauch zu steigern auf neu ist lediglich, dass der das Ziel, den Anteil des aus erneuerbaren Energien erzeugten Stroms Ausbau „netzverträglich“ 1. 40 bis 45 Prozent bis zum Jahr 2025, erfolgen soll (Satz 2).Die am Bruttostromverbrauch stetig und kosteneffizient auf mindestens 2. 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2035 und Mengenziele bleiben unverändert. 80 Prozent bis zum Jahr 2050 zu erhöhen. Hierzu soll dieser Anteil 3. mindestens 80 Prozent bis zum Jahr 2050. Dieser Ausbau soll stetig, kosteneffizient und netzverträglich erfolgen. betragen: 1. 40 bis 45 Prozent bis zum Jahr 2025 und Stand: 08. Juli 2016; ohne Gewähr, Hinweise bitte an SynopseEEG2017@stiftung-umweltenergierecht.de Unterstützen Sie unsere Arbeit als gemeinnützige Forschungseinrichtung! Spendenkonto: IBAN: DE16 7905 0000 0046 7431 83 / BIC: BYLADEM1SWU, weitere Infos: http://stiftung-umweltenergierecht.de/stiften-und-spenden/ Stiftung Umweltenergierecht ● Ludwigstraße 22 ● D-97070 Würzburg ● Telefon +49 931 79 40 77-0 ● Fax +49 931 79 40 77-29 ● mail@stiftung-umweltenergierecht.de ● www.stiftung-umweltenergierecht.de

  • Seite 2 und 3: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 4 und 5: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 6 und 7: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 8 und 9: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 10 und 11: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 12 und 13: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 14 und 15: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 16 und 17: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 18 und 19: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 20 und 21: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 22 und 23: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 24 und 25: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 26 und 27: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 28 und 29: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 30 und 31: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 32 und 33: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 34 und 35: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 36 und 37: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 38 und 39: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 40 und 41: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 42 und 43: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 44 und 45: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 46 und 47: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 48 und 49: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 50 und 51: Zukunftswerkstatt für den Rechtrah
  • Seite 52 und 53:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 54 und 55:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 56 und 57:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 58 und 59:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 60 und 61:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 62 und 63:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 64 und 65:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 66 und 67:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 68 und 69:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 70 und 71:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 72 und 73:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 74 und 75:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 76 und 77:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 78 und 79:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 80 und 81:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 82 und 83:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 84 und 85:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 86 und 87:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 88 und 89:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 90 und 91:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 92 und 93:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 94 und 95:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 96 und 97:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 98 und 99:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 100 und 101:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 102 und 103:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 104 und 105:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 106 und 107:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 108 und 109:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 110 und 111:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 112 und 113:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 114 und 115:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 116 und 117:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 118 und 119:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 120 und 121:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 122 und 123:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 124 und 125:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 126 und 127:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 128 und 129:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 130 und 131:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 132 und 133:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 134 und 135:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 136 und 137:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 138 und 139:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 140 und 141:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 142 und 143:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 144 und 145:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 146 und 147:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 148 und 149:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 150 und 151:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 152 und 153:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 154 und 155:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 156 und 157:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 158 und 159:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 160 und 161:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 162 und 163:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 164 und 165:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 166 und 167:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 168 und 169:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 170 und 171:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 172 und 173:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 174 und 175:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 176 und 177:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 178 und 179:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 180 und 181:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 182 und 183:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 184 und 185:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 186 und 187:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 188 und 189:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 190 und 191:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 192 und 193:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 194 und 195:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 196 und 197:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 198 und 199:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 200 und 201:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 202 und 203:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 204 und 205:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 206 und 207:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 208 und 209:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 210 und 211:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 212 und 213:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 214 und 215:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 216 und 217:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 218 und 219:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 220 und 221:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 222 und 223:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 224 und 225:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

  • Seite 226 und 227:

    Zukunftswerkstatt für den Rechtrah

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie