Aufrufe
vor 3 Monaten

Windenergie-Report Deutschland 2018

  • Text
  • Nennleistung
  • Anlagen
  • Onshore
  • Offshore
  • Windenergie
  • Deutschland
Herausgegeben vom Fraunhofer-Institut IEE

WINDENERGIE REPORT

WINDENERGIE REPORT DEUTSCHLAND 2018 Made in Kassel: 30 Jahre Windenergie- Monitoring – eine Retrospektive Im Jahr 2018 feierten Mitarbeiter und Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik das 30-jährige Jubiläum von Forschung und Entwicklung für die Nutzung der Erneuerbaren in Kassel. Begonnen hatte alles in 1988 mit der Gründung des Instituts für Solare Energieversorgungstechnik Iset als eigenständiges An-Institut der Universität Kassel. Ziel war die Energiesystemtechnik, also das ingenieurmäßige Erfassen der Komplexität dieser neuen Versorgungsanlagen und –strukturen voranzutreiben. Als eines der Highlights aus 30 Jahren Forschung und Entwicklung zählt auch das Monitoring der Windenergie, das Ende der Achtzigerjahre mit dem durch die Bundesregierung beauftragtem Mess- und Evaluierungsprogramm zur Fördermaßnahme »250 MW Wind« am Iset in Kassel begann. Die Aufgaben des Windenergiemonitorings wurden bis heute in mehreren Folgeprojekten fortgesetzt und inhaltlich verbreitert und vertieft. Unsere Autoren Michael Durstewitz und Berthold Hahn waren von Anfang an bei diesen Monitoringprojekten mit dabei und haben über viele Jahre zu deren Gelingen mit beigetragen. In ihrem Rückblick »30 Jahre Monitoring« lassen sie diese Zeiten Revue passieren – zu lesen ab Seite 104. Das Land Niedersachsen hat einen Energiewendebericht vorgelegt. Demnach will die Landesregierung bis 2050 die Leistung von Windenergie an Land auf mindestens 20 GW steigern und erwartet dazu eine Anzahl von 4000-5000 WEA. Offshore soll das Ausbauziel von 15 GW auf mindestens 20 GW bis 2030 und mindestens 30 GW bis 2035 angehoben werden [26]. Um diese Ziele zu erreichen, sollen insgesamt 67 000 ha entsprechend 1,4 Prozent der Landesfläche für Windenergie zur Verfügung gestellt werden. Für die Kommunen bedeutet dies, dass 7,35 Prozent der im Gemeindegebiet liegenden Potentialflächen der Windenergienutzung gewidmet werden sollen [27]. Das Land Brandenburg hat den Beschluss über eine neue Energiestrategie 2030 zunächst vertagt, um bundespolitische Entwicklungen berücksichtigen zu können. Das aktuelle Ziel der Landesregierung beträgt zwei Prozent der Landesfläche. Anfang 2018 wurden neue Regeln zur Kompensation von Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft durch Windenergieanlagen erlassen [29]. Im Bundesrat brachte das Land eine Bundesratsinitiative gegen die Privilegierung von WEA im Außenbereich über den §35 BauGB ein [30]. Außerdem brachte die Landesregierung einen Gesetzentwurf ein, der ein zweijähriges Moratorium für Regionen ohne gültigen Regionalplan einführen soll. Der Regionalplan für die Region Havelland-Fläming war vom Oberverwaltungsgericht im Juli 2018 für ungültig erklärt worden [31]. Der Regionalplan für die Region Oderland-Spree mit 7378 ha und 1,6 Prozent der Fläche wurde unterdessen 2018 beschlossen [32]. Hessen verfolgt das Ziel 2 Prozent der Landesfläche für die Nutzung der Windenergie bereitzustellen. In den Regionen Nordhessen und Mittelhessen wurden die Regionalplanungsverfahren abgeschlossen. Dort wurden Vorranggebiete mit Ausschlusswirkung von etwa 16 600 ha [33] und 12 000 ha [34] ausgewiesen. Der Regionalplan für Südhessen wurde vom 3. April bis 14. Juli 2017 zum zweiten Mal offengelegt [35]. Im Dezember 2018 beschloss die Regionalversammlung Südhessen Änderungen am vorgelegten Regionalplanentwurf zu fordern, 16

Wind im Erneuerbare-Energien-Mix so dass das Aufstellungsverfahren des Teilregionalplans nicht abgeschlossen werden konnte [36]. In Nordrhein-Westfalen erging 2018 ein neuer Windenergie- Erlass der Landesregierung. Mit dem Erlass soll die Akzeptanz in der Bevölkerung gestärkt und neue Erkenntnisse und Rechtsprechungen aufgegriffen werden. Der neue Erlass verzichtet auf die konkrete Benennung eines Ausbauziels für Windenergie und will den Fokus verstärkt auf das Repowering alter Anlagen legen. Im Erlass wird weiter die Einkreisung von Siedlungen konkretisiert und landesspezifische Abstandsempfehlungen beim Artenschutz aktualisiert. Zudem wird der Stand der Technik beim Schallprognoseverfahren auf den neuesten Stand der Erkenntnisse gebracht [37, 38]. Der angekündigte Mindestabstand zu Siedlungsbereichen von 1500 Meter soll als Grundsatz über einen neuen Landesentwicklungsplan eingeführt werden. Dafür wurde 2018 das Beteiligungsverfahren durchgeführt. Im Februar 2019 wurde der Entwurf vom Kabinett beschlossen und geht im Anschluss ins parlamentarische Verfahren [39]. Strompreis, inkl. Steuern und Abgaben [ct/kWh] 35 30 25 20 15 10 5 0 Haushaltsabnehmer 2,5-5 MWh p.a. Industrieabnehmer 0,5-2 GWh p.a. Industrieabnehmer 70-150 GWh p.a. Börse (Phelix Day Base) EEG-Umlage Marktwert Wind an Land Jan 09 Jul 09 Jan 10 Jul 10 Jan 11 Jul 11 Jan 12 Jul 12 Jan 13 Jul 13 Jan 14 Jul 14 Jan 15 Jul 15 Jan 16 Jul 16 Jan 17 Jul 17 Jan 18 Jul 18 Abbildung 3.14: Strompreisentwicklung, Datenquellen: [46 – 49]. In Mecklenburg-Vorpommern wurde für die regionalen Raumentwicklungsprogramme in den Regionen Rostock, Vorpommern und Westmecklenburg eine erneute Offenlage beschlossen, die jeweils Anfang 2019 stattfindet [40–42]. Der bundesweit erstmals eingeführte gesetzliche Anspruch auf eine finanzielle Beteiligung an Windparks [43] wurde bis August des Jahres noch nicht in Anspruch genommen [44]. Ebenso steht eine Entscheidung über die anhängigen Klagen eines Unternehmens wegen der Einschränkung der freien Berufsausübung und der möglichen Verletzung von Eigentumsrechten aus [45]. In den übrigen Bundesländern gab es keine neuen Entwicklungen, die wesentlichen Einfluss auf den Ausbau der Windenergie nehmen werden. Strompreis. Der durchschnittliche Strompreis, den ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 2500 - 5000 kWh zahlt, ist im ersten Halbjahr 2018 wieder unter 30 ct / kWh gesunken (vgl. Abbildung 3.14). Noch stärker fiel der Preis für große Indust- 17

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Das BEE-Szenario 2030
Entwicklung der Windenergie im Wald
Rotmilan und Windenergie im Kreis Paderborn
Klimakrise - Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz
Branchenumfrage - Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Studie: Netzoptimierung und Erneuerbare
Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Perspektiven für den Weiterbetrieb von WEA nach 2020
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
Weiterbetrieb von WEA nach 2020
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Leitfaden Bürgerwindpark
BWE Windbranchentag Hessen
Wind Industry in Germany 2020
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Rotmilan und Windenergie im Kreis Paderborn
Luftpost 2/2019
ENERGIEWENDE UND TOURISMUS
Klimakrise - Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz
Entwicklung der Windenergie im Wald
Rundbrief Windenergie und Recht 1-2019
Global Wind Report 2018
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland - Erstes Halbjahr 2019
Wind energy in europe - Annual Statistics 2018
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
Das BEE-Szenario 2030
Branchenumfrage - Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
BWE-Infopapier Windenergie und Insekten
Die Energie der Zukunft - Fortschrittsbericht
Jahrbuch Windenergie 2019 (Leseprobe)
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland - Erstes Halbjahr 2019
BWE-Factsheet - Offshore Status 2018
BWE-Factsheet - Onshore Status 2018
Wind energy in europe - Annual Statistics 2018
Global Wind Report 2018
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
Rundbrief Windenergie und Recht 1-2019
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 3-2018
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Rundbrief Windenergie und Recht 2-2018
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
BWE-Hintergrundpapier Windenergie im Zeichen des Naturschutz
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
EEG-Umlage 2017
BWE-Hintergrundpapier - Möglichkeiten des Recyclings von Rotorblättern
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Wind Industry in Germany 2020
Patent Review 03/2017
Patent Review 01/18
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 2014
Jahrbuch Windenergie 2016
Jahrbuch Windenergie 2017
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
ENERTRAG-Unternehmensbroschüre
Unternehmensbroschüre von enercity
Energiequelle-Imagebroschüre
ABO Wind-Unternehmensflyer
GAIA erneuerbare energien
EPrüfer 12/19
Luftpost 09/2019
Luftpost 6/2019
EPruefer 8/2018
EPruefer 9/2018
Dirkshof-Imagebroschüre
eqJOURNAL 9-2018
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
VSB Windbote
ENERGIEWENDE UND TOURISMUS
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Windbranchentag Schleswig-Holstein
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
BWE Windbranchentag Hessen
Windenergie Finnland
Der Windmarkt in Brasilien
Weltweit gut ankommen
Windenergiemarkt in Russland
Hamburg WindEnergy 2018 - Rückblick
Der kanadische Windenergiemarkt - Entwicklung und Potenziale
BMWi Strategiepapier Pro Afrika
Integrated Energy Events worldwide
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie