Aufrufe
vor 1 Jahr

14. Ausschreibung Wind an Land

  • Text
  • Anlagen
  • Gebote
  • Windenergie
  • Ausschreibung
  • Tabelle
  • Windenergieanlagen
  • Bezuschlagten
  • Bnetza
  • Bisherigen
  • Ausschreibungen
  • Deutschland.de

Analyse der

Analyse der 14. Ausschreibung Windenergie an Land | 15 14. Ausschreibung Windenergie an Land Landkreis Zuschläge Anlagen Nordrhein-Westfalen Siegen-Wittgenstein 1 1 Rheinland-Pfalz Kusel 1 3 Rheinland-Pfalz Rhein-Hunsrück-Kreis 1 1 Rheinland-Pfalz Trier-Saarburg 3 3 Rheinland-Pfalz Westerwaldkreis 1 2 Sachsen-Anhalt Burgenlandkreis 1 2 Sachsen-Anhalt Mansfeld-Südharz 1 8 Schleswig-Holstein Dithmarschen * 3 4 Schleswig-Holstein Nordfriesland * 4 10 Schleswig-Holstein Rendsburg-Eckernförde * 4 4 Schleswig-Holstein Schleswig-Flensburg * 1 4 Schleswig-Holstein Segeberg * 2 2 Thüringen Erfurt, Stadt 1 1 Thüringen Gotha 2 2 Thüringen Greiz 2 4 Thüringen Sömmerda 2 2 Thüringen Unstrut-Hainich-Kreis 4 4 Gesamt 44 66 123 *) Landkreis innerhalb des Netzausbaugebiets

16 | Analyse der 14. Ausschreibung Windenergie an Land 10 4 4 4 2 1 2 1 1 3 7 1 2 4 1 1 1 3 6 1 2 8 2 2 6 3 2 2 2 3 4 2 2 1 2 4 1 3 3 1 2 4 2 • Landkreis außerhalb Netzausbaugebiet • Landkreis innerhalb Netzausbaugebiet • Restliches Netzausbaugebiet Zahlen beziffern Anzahl der bezuschlagten Windenergieanlagen Abbildung 6: Landkreis spezifische Verteilung der bezuschlagten Windenergieanlagen der 14. Ausschreibung (Februar 2020); Karte: FA Wind auf Basis © GeoBasis-DE / BKG 2015 (Daten verändert) Südlich der sog. Mainlinie sind 16 bezuschlagte Anlagen (13%) geplant. Damit ist der rückläufige Trend innerhalb der »Südquote« im Jahr 2019 zwar gestoppt. 9 Dennoch liegt der Anteil im Süden deutlich unterhalb der Zuschlagsquote im Jahr 2018, als im Schnitt 20 Prozent der Windturbinen unterhalb der Netzengpasslinie bezuschlagt wurden (Abbildung 7). Die Nord-Süd-Verteilung der aktuellen Ausschreibungsrunde liegt auch deutlich unterhalb der Zubauverteilung im vergangenen Jahrzehnt, indem im Schnitt 21 Prozent der jährlichen Neuanlagen südlich der Mainlinie errichtet wurden (vgl. Tabelle 13). 9 In den Gebotsterminen 2019 lag der Anteil der südlich der Mainlinie bezuschlagten Windturbinen bei lediglich 7,5 Prozent.

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie