Aufrufe
vor 1 Jahr

14. Ausschreibung Wind an Land

  • Text
  • Anlagen
  • Gebote
  • Windenergie
  • Ausschreibung
  • Tabelle
  • Windenergieanlagen
  • Bezuschlagten
  • Bnetza
  • Bisherigen
  • Ausschreibungen
  • Deutschland.de

Analyse der bisherigen

Analyse der bisherigen Ausschreibungen Windenergie an Land | 23 NW 151 Zuschläge für 318 WEA (25 Kreise) HB 1 Zuschlag für 1 WEA SH 100 Zuschläge für 183 WEA (10 Kreise) NI 116 Zuschläge für 339 WEA (25 Landkreise) davon NAG: 46 Zuschläge für 110 WEA HE 42 Zuschläge für 122 WEA (13 Landkreise) ST 27 Zuschläge für 97 WEA (9 Landkreise) TH 47 Zuschläge für 89 WEA (14 Landkreise) MV 55 Zuschläge für 168 WEA (6 Landkreise) BB 178 Zuschläge für 469 WEA (14 Landkreise) SN 14 Zuschläge für 21 WEA (7 Landkreise) Nördlich der »Mainlinie« (Bundesländer: BB, BE, HB, HH, Nord-HE, NI, NW, MV, ST, SN, TH) 90% der Anlagen RP 48 Zuschläge für 102 WEA (18 Landkreise) SL 8 Zuschläge für 15 WEA (5 Landkreise) BW 23 Zuschläge für 60 WEA (13 Landkreise) BY 26 Zuschläge für 59 WEA (19 Landkreise) Südlich der »Mainlinie« (Bundesländer: BW, BY, Süd-HE, RP, SL) 10% der Anlagen • Landkreis außerhalb Netzausbaugebiet • Landkreis innerhalb Netzausbaugebiet • Restliches Netzausbaugebiet Abbildung 10: Regionale Verteilung bezuschlagter Windenergieanlagen nach 14 Ausschreibungsrunden (NAG = Netzausbaugebiet); FA Wind auf Datenbasis BNetzA; Karte: FA Wind auf Basis © GeoBasis-DE / BKG 2015 (Daten verändert) Die regionale Verteilung der bezuschlagten Windturbinen konzentriert sich weitaus stärker im Norden als dies beim Zubau im letzten Jahrzehnt der Fall war. Die Unterteilung des Bundesgebiets entlang einer gedachten »Mainlinie« – unterhalb derer die Bundesnetzagentur Kraftwerke aus Gründen der Versorgungssicherheit regelmäßig als systemrelevant 16 einstuft – zeigt, dass südlich dieses Netzengpasses (Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie Südhessen 17 ) zwischen 2010 und 2019 im Schnitt ein Fünftel der jährlichen Windräder installiert wurde. Knapp 80 Prozent der Neuanlagen wurden im selben Zeitraum nördlich davon gebaut. 16 Vgl. hierzu die BNetzA Webseite »Systemrelevante Kraftwerke« 17 In Hessen sind nur sieben Landkreise und drei kreisfreie Städte der Region unterhalb des Mains zugeordnet. Dagegen werden in Bayern und Rheinland-Pfalz elf Landkreise der Zone nördlich des Mains zugeteilt, vgl. Fn. 14.

24 | Analyse der bisherigen Ausschreibungen Windenergie an Land Im Vergleich dazu konzentrieren sich die Zuschläge der bisherigen Ausschreibungsrunden weitaus stärker im Norden Deutschlands: 89,5 Prozent der in 14 Ausschreibungsrunden bezuschlagten Windprojekte sind nördlich der Mainlinie geplant; nur 10,5 Prozent aller bislang erfolgreichen Anlagen sollen südlich davon errichtet werden bzw. wurden bereits realisiert (vgl. Tabelle 13). Tabelle 13: Bezuschlagte WEA nach 14 Ausschreibungsrunden vs. seit 2010 installierte WEA; Daten: BNetzA, Deutsche WindGuard, HLNUG; Auswertung: FA Wind Windenergie an Land in Betrieb gegangen bzw. in der Ausschreibung bezuschlagt Nördlich der Mainlinie Südlich der Mainlinie Gesamt Anlagen Anteil Anlagen Anteil Anlagen 14 Ausschreibungen 1.829 89,5% 214 10,5% 2.043 Zubau 2019 233 82,6% 49 17,4% 282 Zubau 2018 608 82,3% 131 17,7% 739 Zubau 2017 1.388 77,5% 404 22,5% 1.792 Zubau 2016 1.272 78,3% 352 21,7% 1.624 Zubau 2015 1.048 76,6% 320 23,4% 1.368 Zubau 2014 1.417 80,2% 349 19,8% 1.766 Zubau 2013 863 74,8% 291 25,2% 1.154 Zubau 2012 770 78,4% 212 21,6% 982 Zubau 2011 681 76,6% 208 23,4% 889 Zubau 2010 596 82,7% 125 17,3% 721 5.1.2 Landkreise mit den meisten Zuschlägen nach 14 Ausschreibungen In Tabelle 14 sind alle Landkreise aufgelistet, in denen im Rahmen der bislang durchgeführten 14 Ausschreibungsrunden wenigstens 15 Windenergieanlagen bezuschlagt wurden. Tabelle 14: Landkreise mit mindestens 15 bezuschlagten WEA nach 14 Ausschreibungsrunden; Daten: BNetzA, eigene Berechnungen Bundesland Landkreis/kreisfreie Stadt Zuschläge Anlagen Brandenburg Uckermark 44 110 Mecklenburg-Vorpommern Ludwigslust-Parchim * 20 82 Schleswig-Holstein Nordfriesland * 39 68 Brandenburg Oder-Spree 11 50 Brandenburg Märkisch-Oderland 19 48 Nordrhein-Westfalen Hochsauerlandkreis 25 43 Brandenburg Prignitz 33 42 Niedersachsen Uelzen 12 40 Nordrhein-Westfalen Paderborn 20 40 Brandenburg Dahme-Spreewald 11 38 Brandenburg Potsdam-Mittelmark 8 38

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie