Aufrufe
vor 3 Jahren

Agora Toolbox für die Stromnetze

  • Text
  • Energien
  • Integration
  • Stromnetze
  • Energiewende
  • Erneuerbaren
  • Toolbox
  • Einsatz
  • Betriebsmittel
  • Strom
  • Studie

Agora

Agora Energiewende | Toolbox für die Stromnetze - Für die künftige Integration von Erneuerbaren Energien DANKSAGUNG AN DEN BEGLEITKREIS Wir danken den Mitgliedern des Begleitkreises für ihren Beitrag zu den Diskussionen. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen stellen jedoch nicht notwendigerweise die Meinung der Mitglieder des Begleitkreises dar. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich bei Agora Energiewende und den beteiligten Instituten (Energynautics GmbH). Im Begleitkreis waren vertreten: DANKSAGUNG AN GUTACHTER Wir danken den Gutachtern Prof. Dr.-Ing. Matthias Luther und Prof. Dr.-Ing. Albert Moser für ihre wertvollen Anregungen und Kommentare. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen stellen jedoch nicht notwendigerweise ihre Meinung dar. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich bei Agora Energiewende und Energynautics. - Wilhelm Appler, Dr. Dirk Biermann – 50Hertz Transmission GmbH - Raphael Görner, Prof. Dr. Jochen Kreusel – ABB AG - Dr. Gerd Rosenkranz – Agora Energiewende - Peter Barth – Amprion GmbH - Julia Rufin – Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) - Thorsten Falk, Dr. Arne Genz, Fabian Kliche – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) - Dr. Markus Doll – Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) - Sebastian Winter – Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) - Holger Loew – Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) - Dr. Christoph Maurer – Consentec GmbH - Prof. Dr.-Ing. Albert Moser – Institut und Lehrstuhl für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft (IAEW) der RWTH Aachen - Prof. Dr.-Ing. Matthias Luther – Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme (EES), Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) - Antina Sander – Renewables Grid Initiative (RGI) - Prof. Dr. Rainer Krebs – Siemens Energy Management, Digital Grid und Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg (OvGU) - Carsten Siebels – TenneT TSO GmbH - Dr. Reinhold Buttgereit, Jens Langbecker – TransnetBW GmbH 4

Inhalt Vorwort3 Zusammenfassung7 Zielsetzung der Kurzstudie 7 Herausforderungen für den Netzbetrieb 7 Toolbox: Fünf Maßnahmen für eine optimale Ausnutzung der bestehenden Stromnetze 8 Handlungsempfehlungen10 1. Was bedeutet die Energiewende für die Stromnetze – Trends, Treiber und regulatorischer Rahmen 13 1.1. Einleitung 13 1.2. Zielsetzung und Aufbau der Kurzstudie 16 1.3. Schwerpunkt und Abgrenzung der Kurzstudie 16 1.4. Aufbau der Kurzstudie 18 1.5. Trends und Treiber der Entwicklungen im Stromsektor und in den Stromnetzen 19 1.6. Netzausbau und Netzbetrieb: der regulatorische Rahmen 23 1.6.1. Netzausbau 23 1.6.2. Netzbetrieb 26 1.6.3. Einordnung von EinsMan und Redispatch 29 2.1. Bedingungen des sicheren Netz betriebs 31 2. Netzbetrieb in Gegenwart und Zukunft 31 2.2. Fehlerfälle und ihre Auswirkungen 32 2.2.1. Fehlerfälle 33 2.2.2. Auswirkungen 33 2.3. Thermische Grenzen 34 2.4. Stabilitätsgrenzen 35 3.1. Auswahl der Werkzeuge und Bewertungskriterien 37 3. Toolbox für Stromnetze der Zukunft 37 3.2. Hochtemperaturleiterseile und Freileitungsmonitoring 38 3.2.1. Beschreibung und Abgrenzung 38 3.2.2. Anwendungsfälle 40 3.2.3. Bewertung, Anwendungsgrenzen und Hemmnisse 41 3.3. Netzdienlicher Einsatz von Speichern 43 3.3.1. Beschreibung und Abgrenzung 43 3.3.2. Anwendungsfälle 45 3.3.3. Bewertung, Anwendungsgrenzen und Hemmnisse 46 5

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie