Aufrufe
vor 1 Jahr

Auf in neue Märkte

16 Leistungsschau zu

16 Leistungsschau zu Gebäudeeffizienz im Baltikum Leistungsschau für Energieeffizienz Die Leistungsschau präsentiert bereits erfolgreich realisierte Referenzprojekte in ausgewählten Auslandsmärkten, bei denen energieeffiziente Technologien „Made in Germany“ zum Einsatz kommen. Die eintägigen Veranstaltungen bieten Ihrem Unternehmen eine Plattform, um sich vor Multiplikatoren, Medien und Marktakteuren zu präsentieren und diese von der Machbarkeit und den Vorteilen deutscher Technologie- und Systemlösungen zu überzeugen. Neben einer Objektbesichtigung rundet eine Netzwerkveranstaltung den Tag ab. Die Leistungsschau wird von der jeweiligen Auslandshandelskammer (AHK) durchgeführt. Wenn Sie sich an einer Leistungsschau beteiligen möchten, wenden Sie sich gern an die betreffende AHK. Eine Übersicht über aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender auf der Webseite unter www.german-energy-solutions.de.

17 Projektentwicklungsprogramm (PEP) für Schwellen- und Entwicklungsländer In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern wächst der Energiebedarf rasant. Die Länder verfügen über ein großes natürliches und technisches Potenzial für den Einsatz von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Der Eintritt in diese vielversprechenden Zukunftsmärkte stellt allerdings eine besondere Herausforderung dar, z. B. aufgrund von politischer Instabilität, erschwertem Zugang zu Finanzierung oder Mangel an qualifizierten Fachkräften. Der Markteintritt bedarf daher maßgeschneiderter Ansätze. „Redavia entwickelt, implementiert und betreibt Solaranlagen für Unternehmen und Gemeinden in Afrika. Die Einbindung und Unterstützung durch die Exportinitiative Energie ist dabei wichtig, da sie uns hilft, schnell die Rahmenbedingungen eines neuen Marktes zu verstehen, mit neuen Kontakten ins Gespräch zu kommen und die Visibilität unseres Unternehmens zu erhöhen.“ Erwin Spolders, Redavia GmbH Projektentwicklungsprogramm in Afrika

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie