Aufrufe
vor 9 Monaten

Commit to Connect 2050

Commit

Commit to Connect 2050 Zielbild Energieinfrastrukturen für Ostdeutschland – Abschnitt 1 Commit to Connect 2050 – Vorwort der Partner – 1 COMMIT TO CONNECT 2050 – VORWORT DER PARTNER Fragestellung: Ein Zielbild für das erneuerbare Energiesystem Ostdeutschlands 2050 In einer Gemeinschaft von 14 Energieunternehmen aus Ostdeutschland haben wir seit einiger Zeit die Energiewende beobachtet und festgestellt: Es fehlt ein Masterplan! Die Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende vermögen es bislang nicht, die verschiedenen Energieträger optimal in einem System zu integrieren. Anstatt jedoch die Entwicklung des jeweils eigenen Energieträgers als Einzelkämpfer weiter voranzutreiben, bedarf es einer sektorenübergreifenden Perspektive und Vernetzung untereinander. Daher haben wir das Projekt „Commit to Connect 2050“ (CtC2050) ins Leben gerufen und uns gemeinsam zu einer Analyse unseres Energiesystems über alle Energieträger hinweg verpflichtet. Namentlich wollen wir die für unsere Region zentrale klima- und energiepolitische Frage beantworten: Wie sieht das volkswirtschaftlich optimierte Zielbild für ein vollständig dekarbonisiertes Energiesystem in Ostdeutschland im Jahr 2050 aus? 1 Begründung: Volkswirtschaftlich kostenminimale Dekarbonisierung Die Gründe, warum wir auf diese Frage eine Antwort finden wollten, liegen auf der Hand: Die Gefahren eines ungebremsten Klimawandels sind uns allen bewusst und die Erreichung der Klimaneutralität unserer Region bis 2050 ist notwendig. Gleichzeitig betreiben wir heute unter anderem auf fossilen Energieträgern basierende energietechnische Anlagen. Für uns ist es daher eine elementare Herausforderung herauszufinden, welche Technologien zur Energieversorgung und -nutzung sich bis 2050 unter ökonomischen Gesichtspunkten durchsetzen werden und welche Arten von Netzen diese Energie transportieren werden. Auf Grundlage dieses Wissens können wir anschließend bestimmen, wie wir unsere Anlagen bis 2050 volkswirtschaftlich kostenminimal transformieren müssen, um auch im Angesicht des Klimaneutralitätsziels im Jahr 2050 jederzeit Versorgungsicherheit gewährleisten zu können. Wir wollen die Energiewende nicht passiv abwarten, sondern sehen uns als proaktive Gestalter der Zukunft der Energieversorgung! CtC2050-Partner: Gemeinschaft von 14 Energieunternehmen Wir repräsentieren unterschiedliche Sparten und Wertschöpfungsstufen: Netze auf Verteilund Fernleitungsebene, Energieerzeugung sowie -speicher. Zusammen verfügen wir über ein Stromnetz von 280.391 km Länge, ein 94.417 km langes Gasnetz, ein Gasspeichervolumen von knapp 2 Mrd. m³ und liefern etwa 4 Mio. MWh Fernwärme. Bereits heute speisen wir rund 50 Mio. MWh erneuerbaren Strom aus Wind- und Solarstromerzeugung in die Netze ein. In unsere Gasnetze speisen 82 Einspeisegasanlagen Biomethan und eine Anlage Wasserstoff ein. 1 Der Begriff „dekarbonisiert“ wird in diesem Zusammenhang verstanden als auf kohlenstofffreien Energien und klimaneutralen, nicht fossilen Kohlenstoffen basierend. Das Zielbild von Commit to Connect 2050 fußt somit vollständig auf erneuerbaren Energien. CtC 2050 - Endbericht_WECOM_lang_200420 4/182

Commit to Connect 2050 Zielbild Energieinfrastrukturen für Ostdeutschland – Abschnitt 1 Commit to Connect 20 50 – Vorwort der Partner – Methode: Innovative ergebnis- und technologieoffene Modellierung Um ein solches Zielbild für unsere Region zu berechnen, bedarf es einer innovativen Methode, die uns ein klares und von Schwankungen des politischen Rahmens unabhängiges Zielbild liefert. Die allgemeinen Vorgaben sind Klimaneutralität, Versorgungssicherheit sowie volkswirtschaftliches Kostenoptimum. Unter diesen Vorgaben erfolgt die Berechnung ergebnis- und technologieoffen. Für die Berechnung betrachten wir Ostdeutschland zudem als eigenständiges, sich selbst versorgendes Energiesystem. Dieser Ansatz ermöglicht den Blick auf das in unserer Region tatsächlich Machbare und blendet nicht-belastbare Prognosen hinsichtlich der energiewirtschaftlichen Entwicklungen in anderen Teilen Deutschlands und der Welt aus. Gleichwohl wird Ostdeutschland natürlich auch künftig immer in nationale und internationale Energieflüsse eingebunden sein. Sollten sich diese positiv entwickeln, wird die Dekarbonisierung unserer Region langfristig umso einfacher. Hinzu kommt ebenfalls die Vorgabe, dass wir heute bestehende energietechnische Anlagen in der Berechnung des Zielbilds nicht berücksichtigen. Damit erreichen wir die tagespolitische Immunität des Zielbilds. Denn Investitionen in neue Technologien sowie die Abschreibung von bestehenden Anlagen ändern sich nahezu täglich – auch politisch getrieben. Nur die Berechnung unter der Prämisse der Neu-Errichtung des optimalen künftigen Energiesystems ermöglicht es, ein unverfälschtes Zielbild herauszuarbeiten, das sogar über den politisch gewählten Zielzeitpunkt 2050 hinaus Geltung hat. Bestehende langlebige Anlagen können auch bei diesem Ansatz natürlich weiterhin genutzt werden, solange dies auf dem Weg zur Realisierung des Zielbilds wirtschaftlich ist. Die abschließende Innovation liegt in der Regionalisierung. Das Projekt wurde mit Unterstützung von 14 über ganz Ostdeutschland verteilten Partnerunternehmen durchgeführt. Die Berechnung erfolgte zudem für 19 Regionen, die gemeinsam ganz Ostdeutschland abdecken und über Energietransportnetze verbunden sind. Damit sind im Zielbild Energieerzeugung und -verbrauch sowie der Energietransport in und zwischen den Regionen Ostdeutschlands regionenscharf optimal bestimmt. Beispielhaft geben in dem vorliegenden Bericht drei Spotlights Aufschluss über die regionale Ausgestaltung des Zielbilds an den Standorten heutiger Braunkohleförderung und -verstromung in Brandenburg und Sachsen. CtC 2050 - Endbericht_WECOM_lang_200420 5/182

  • Seite 1 und 2: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 3: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 7 und 8: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 9 und 10: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 11 und 12: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 13 und 14: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 15 und 16: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 17 und 18: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 19 und 20: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 21 und 22: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 23 und 24: - Abschnitt 2 Kurzfassung - Commit
  • Seite 25 und 26: - Abschnitt 3 Inhalte - Detailverze
  • Seite 27 und 28: - Abschnitt 4 Projekt, Auftrag, Met
  • Seite 29 und 30: - Abschnitt 4 Projekt, Auftrag, Met
  • Seite 31 und 32: - Abschnitt 4 Projekt, Auftrag, Met
  • Seite 33 und 34: - Abschnitt 4 Projekt, Auftrag, Met
  • Seite 35 und 36: - Abschnitt 4 Projekt, Auftrag, Met
  • Seite 37 und 38: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 39 und 40: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 41 und 42: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 43 und 44: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 45 und 46: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 47 und 48: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 49 und 50: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 51 und 52: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 53 und 54: Commit to Connect 2050 Zielbild Ene
  • Seite 55 und 56:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 57 und 58:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 59 und 60:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 61 und 62:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 63 und 64:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 65 und 66:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 67 und 68:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 69 und 70:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 71 und 72:

    Endverbrauch Umwandlungseinsatz Com

  • Seite 73 und 74:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 75 und 76:

    - Abschnitt 6 Regionalis ierung - D

  • Seite 77 und 78:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 79 und 80:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 81 und 82:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 83 und 84:

    Endverbrauch Umwandlungseinsatz Com

  • Seite 85 und 86:

    - Abschnitt 6 Regionalis ierung - D

  • Seite 87 und 88:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 89 und 90:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 91 und 92:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 93 und 94:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 95 und 96:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 97 und 98:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 99 und 100:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 101 und 102:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 103 und 104:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 105 und 106:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 107 und 108:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 109 und 110:

    - Abschnitt 7 Vergleichs szenarien

  • Seite 111 und 112:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 113 und 114:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 115 und 116:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 117 und 118:

    Kosten [Mio. EUR/a] Kapazitäten [G

  • Seite 119 und 120:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 121 und 122:

    Commit to Connect 2050 Zielbild Ene

  • Seite 123 und 124:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 125 und 126:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 127 und 128:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 129 und 130:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 131 und 132:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 133 und 134:

    - Abschnitt 9 Verzeichnisse - Commi

  • Seite 135 und 136:

    - Abschnitt 9 Verzeichni sse - Comm

  • Seite 137 und 138:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 139 und 140:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 141 und 142:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 143 und 144:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 145 und 146:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 147 und 148:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 149 und 150:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 151 und 152:

    - Abschnitt 10 Ergebnistabellen - C

  • Seite 153 und 154:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 155 und 156:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 157 und 158:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 159 und 160:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 161 und 162:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 163 und 164:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 165 und 166:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 167 und 168:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 169 und 170:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 171 und 172:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 173 und 174:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 175 und 176:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 177 und 178:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 179 und 180:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

  • Seite 181 und 182:

    - Abschnitt 11 Datenannahmen und -q

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

Bundesrechtliche Mengenvorgaben bei gleichzeitiger Stärkung der kommunalen Steuerung für einen klimagerechten Windenergieausbau
European Green Deal
Zubauanalyse Wind an Land Halbjahr 2020
Technische Systeme zur Minderung von Vogelkollisionen an WEA
BWE-Positionspapier Massnahmenplan Weiterbetrieb von Windenergieanlagen nach 20 Jahren
Vorschlag für die Senkung der EEG-Umlage auf null
Typenunabhängige Genehmigung für ­Windenergieanlagen
Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem
Akzeptanz und lokale Teilhabe in der Energiewende
Bundesbericht Energieforschung 2020
EEG-2017: Ausschreibungsspezifische Regelungen für Windenergieanlagen an Land
Ostafrika-Regionalmarkt mit mehr als 300 Millionen Menschen
The post-COVID recovery - An agenda for resilience, development and equality
BEE-Positionspapier Europa gestalten statt verwalten
Übersichtsstudie zur EnergieSystemWende
Bundesländer mit neuer Energie
BWE-Positionspapier Länderoeffnungsklausel 2.0 für 1.000m Mindestabstand
Die Energiewende - Erneuerbare Energien 2019
die-nationale-wasserstoffstrategie
Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Klimaschutz zum Selbermachen
Renewable Power Generation Costs in 2019
Kosten der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien 2019
Wege in die Energiezukunft - Transformationspfade der Energiesysteme in internationaler Perspektive
Die EEG-Umlage 2021 in Zeiten der Corona-Krise
Markets International 3/20
BEE-Hintergrundpapier zur EEG-Umlage 2021
BWE-Poster Sektorenkopplung
New Deal für das Erneuerbare Energiesystem
Finanzielle Beteiligung von Kommunen an EE-Anlagen
Gesetzgeberische Möglichkeiten für eine rechtssichere Konzentrationszonenplanung
BWE Geschäftsbericht 2019
Doppelter-Booster für die Wirtschaft von morgen
Energiepatenschaften und Energiedialoge
Finanzielle Beteiligung von Kommunen und Bürgern am Betrieb von Windenergieanlagen
Ausbau der Windenergie an Land immer noch eine rein privatwirtschaftliche Entscheidung?
Windenergieanlagen in Deutschland 2020
Systemsicherheit 2050
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz?
BWE-Aktionsplan mehr Teilhabe und regionale Wertschöpfung
Szenariorahmen zum Netzentwicklungsplan Strom 2035_Version 2021
AEE Renews Spezial - Energiespeicher
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - Strikte Mindestabstände bremsen den Ausbau der Windenergie
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - 6. Bundesländervergleich erneuerbare Energien Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg an der Spitze
Erhebung von Grundlagendaten zur Abschätzung des Kollisionsrisikos von Uhus an Windenergieanlagen im nördlichen Schleswig-Holstein
Fachagentur Windenergie an Land_Zusammenfassung - Eiswurf und Eisfall an Windenergieanlagen
Agora Energiewende und Wuppertal Institut (2019) - Klimaneutrale Industrie
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Akzeptanz-Umfrage
BWE-Veranstaltungsprogramm 2020
Leitfaden Bürgerwindpark der Netzwerkagentur EE.SH
BWE Windbranchentag Hessen
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
BWE-Infopapier Windenergie und Insekten
Jahrbuch Windenergie 2019 - Leseprobe
Bundesrechtliche Mengenvorgaben bei gleichzeitiger Stärkung der kommunalen Steuerung für einen klimagerechten Windenergieausbau
European Green Deal
Technische Systeme zur Minderung von Vogelkollisionen an WEA
Vorschlag für die Senkung der EEG-Umlage auf null
Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem
Akzeptanz und lokale Teilhabe in der Energiewende
Bundesbericht Energieforschung 2020
The post-COVID recovery - An agenda for resilience, development and equality
Übersichtsstudie zur EnergieSystemWende
Bundesländer mit neuer Energie
die-nationale-wasserstoffstrategie
Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Renewable Power Generation Costs in 2019
Wege in die Energiezukunft - Transformationspfade der Energiesysteme in internationaler Perspektive
Die EEG-Umlage 2021 in Zeiten der Corona-Krise
BEE-Hintergrundpapier zur EEG-Umlage 2021
New Deal für das Erneuerbare Energiesystem
Finanzielle Beteiligung von Kommunen an EE-Anlagen
Gesetzgeberische Möglichkeiten für eine rechtssichere Konzentrationszonenplanung
Doppelter-Booster für die Wirtschaft von morgen
Energiepatenschaften und Energiedialoge
Systemsicherheit 2050
Szenariorahmen zum Netzentwicklungsplan Strom 2035_Version 2021
AEE Renews Spezial - Energiespeicher
Erhebung von Grundlagendaten zur Abschätzung des Kollisionsrisikos von Uhus an Windenergieanlagen im nördlichen Schleswig-Holstein
Auswirkungen von Mindestabständen zwischen WEA und Siedlungen
Fachagentur Windenergie an Land_Zusammenfassung - Eiswurf und Eisfall an Windenergieanlagen
Agora Energiewende und Wuppertal Institut (2019) - Klimaneutrale Industrie
12. Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land (Oktober 2019)
Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger
Leitfaden Bürgerwindpark der Netzwerkagentur EE.SH
Rotmilan und Windenergie im Kreis Paderborn
Klimakrise - Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz
Entwicklung der Windenergie im Wald
Das BEE-Szenario 2030
Branchenumfrage - Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Studie: Netzoptimierung und Erneuerbare
Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Energiewende 2030 - The Big Picture
Windenergie Report Deutschland 2016
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Die Energiewende - Erneuerbare Energien 2019
Monitoring Der Direktvermarktung: Quartalsbericht (03/2020)
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz?
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - Strikte Mindestabstände bremsen den Ausbau der Windenergie
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V - 6. Bundesländervergleich erneuerbare Energien Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg an der Spitze
The Energy Storage Market in Germany
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland - Erstes Halbjahr 2019
BWE-Factsheet - Offshore Status 2018
BWE-Factsheet - Onshore Status 2018
Wind energy in europe - Annual Statistics 2018
Global Wind Report 2018
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
Zubauanalyse Wind an Land Halbjahr 2020
Typenunabhängige Genehmigung für ­Windenergieanlagen
EEG-2017: Ausschreibungsspezifische Regelungen für Windenergieanlagen an Land
Ausbau der Windenergie an Land immer noch eine rein privatwirtschaftliche Entscheidung?
Mieterstrom, Elektromobilität, Sektorenkopplung
Klimaneutrale Industrie - Juristische-Kurzbewertung
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Rundbrief Windenergie und Recht 1-2019
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 3-2018
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Rundbrief Windenergie und Recht 2-2018
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
BWE-Positionspapier Massnahmenplan Weiterbetrieb von Windenergieanlagen nach 20 Jahren
Grundsätze für die Durchführung einer Bewertung und Prüfung über den Weiterbetrieb von Windenergieanlagen (BPW) an Land
BWE-Positionspapier Länderoeffnungsklausel 2.0 für 1.000m Mindestabstand
BWE Geschäftsbericht 2019
BWE-Aktionsplan mehr Teilhabe und regionale Wertschöpfung
BWE-Positionspapier Wind-to-Gas: Maßnahmen für den Marktanlauf
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
BWE-Hintergrundpapier Windenergie im Zeichen des Naturschutz
EEG-Umlage 2017
BWE-Hintergrundpapier - Möglichkeiten des Recyclings von Rotorblättern
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2020
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
Patent Review 01/18
Patent Review 03/2017
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
ENERGIEWENDE UND TOURISMUS
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Windbranchentag Schleswig-Holstein
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
BWE Windbranchentag Hessen
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 2014
Jahrbuch Windenergie 2016
Jahrbuch Windenergie 2017
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Jahrbuch Windenergie 2019 (Leseprobe)
BWE FirmenWebinar NATURSTROM AG - Weiterbetrieb
BWE FirmenWebinar - juwi-MVV-Windwärts - Weiterbetrieb
Unternehmensinformation der PNE-Gruppe
Info-Flyer der Firma BioConstruct
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Unternehmensbroschüre HessenEnergie
ENERTRAG-Unternehmensbroschüre
Unternehmensbroschüre von enercity
Energiequelle-Imagebroschüre
ABO Wind-Unternehmensflyer
GAIA erneuerbare Energien
EPrüfer 12/19
Luftpost 6/2019
Dirkshof-Imagebroschüre
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
VSB Windbote
Ostafrika-Regionalmarkt mit mehr als 300 Millionen Menschen
Markets International 3/20
Projektopportunitäten in Entwiclungs- und Schwellenländern
Analyse weltweiter Energiemärkte 2019
Kuba muss Stromwirtschaft nach Energiekrise umkrempeln
Weltweit gut ankommen
Windenergie in Spanien zwischen Aufschwung und Hype
Taiwan bietet Geschäftsmöglichkeiten bei Windenergie
Finnlands OnshoreWindenergie setzt auf PPAs
Die Windenergie steht in Schweden vor Rekordjahr
BMWi Strategiepapier Pro Afrika
Windenergie Finnland
Der Windmarkt in Brasilien
Windenergiemarkt in Russland
Hamburg WindEnergy 2018 - Rückblick
Der kanadische Windenergiemarkt - Entwicklung und Potenziale
Integrated Energy Events worldwide
Wind Industry in Germany 2020