Aufrufe
vor 10 Monaten

Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018

Rückblick auf die wesentlichen Entwicklungen sowie Ausblick auf 2019

Agora

Agora Energiewende | Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018 höhere Erneuerbare Energien und zum anderen aufgrund gestiegener Preise für Importkohle und Emissionszertifikate verdrängt. Damit fiel die Steinkohlenutzung auf den niedrigsten Wert in Deutschland seit Beginn der Energiestatistiken im Jahr 1950. Der Abschied von dem Energieträger, der in Westdeutschland das Wirtschaftswunder herbeigeführt hat, steht damit unmittelbar bevor – nicht nur im Bereich der Steinkohleförderung (wo die letzte Grube Ende 2018 geschlossen wurde), sondern auch im Bereich der Steinkohlenutzung. Im Gegensatz zum Sinkflug der Steinkohle ging der Braunkohleverbrauch nur leicht zurück, um 1,9 Prozent (29 Petajoule). Die Nutzung der Kern energie blieb weitestgehend konstant. Die nur geringfügige Verschiebung der Anteile in Richtung Erneuerbare Energien zeigt, dass die Energiewende von den fossilen hin zu Erneuerbaren Energieträgern nur sehr schleichend verläuft. Erdgas, Öl, Braun- und Steinkohle decken zusammen noch fast 80 Prozent des Energiemixes beim Primärenergieverbrauch. Und auch wenn die relevante Größe der Endenergieverbrauch ist — und nicht der Primärenergieverbrauch — so dürfte der Anteil Erneuerbarer Energien auch am Endenergieverbrauch im Jahr 2018 nur bei gut 16 Prozent gelegen haben. Zu einer vollständigen Energiewende, die nicht nur eine Stromwende ist, ist es daher noch ein weiter Weg. Das Wirtschaftswachstum 2018 lag Schätzungen zufolge bei etwa 1,8 Prozent und damit etwa im Durchschnitt der vergangenen Jahre. Bemerkenswert ist, dass dieses Wachstum bei einem fünfprozentigen Rückgang des Primärenergieverbrauchs erfolgte — im Vorjahr war der Energieverbrauch bei einem Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent noch um 1,5 Prozent gestiegen. So erscheint es auf den ersten Blick, als wäre das Wirtschaftswachstum endlich vollständig vom Energieverbrauch entkoppelt. Aber: Nur die Verbrauchsminderungen bei Steinkohle Milde Witterung und leichter Rückgang der Produktion bei einigen energieintensiven Industrien führen zu Rückgang des Energieverbrauchs trotz steigendem BIP: Bruttoinlandsprodukt, Primärenergieverbrauch und Bruttoinlandsstromverbrauch 1990–2018 Abbildung 2-4 1990=100 160 140 120 100 80 133 122 125 112 112 105 97 98 95 153 Ziel 2020: -10% vs. 2008 109 87 101 77 60 Ziel 2020: -20% vs. 2008 40 1990 1995 2000 2005 2010 2015 2018* 2020 Bruttoinlandsprodukt (Preise von 2010) Primärenergieverbrauch Bruttoinlandsstromverbrauch AG Energiebilanzen (2018b/c), Statistisches Bundesamt (2018a), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2018a), *vorläufige Angaben/eigene Berechnungen 24

ANALYSE | Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018 dürften nachhaltiger Natur sein. Die Reduktionen von Erdgas und Heizöl basieren zum Großteil auf der außerordentlich milden Witterung sowie den gestiegenen Rohstoffpreisen. Schon 2019 können diese beiden Effekte wieder in die umgekehrte Richtung wirken. Wollte die Bundesregierung das im Energiekonzept 2010 beschlossene Energieeffizienzziel für 2020 (minus 20 Prozent Primärenergieverbrauch gegenüber 2008) noch erreichen, so wäre eine Primär energieverbrauchsminderung in der gleichen Größen ordnung wie 2018 auch in den Jahren 2019 und 2020 notwendig. 2.2 Stromverbrauch Der Bruttoinlandsstromverbrauch lag mit 599 Terawattstunden im Jahr 2018 auf dem Niveau des Vorjahres. Damit wurde der Wachstumstrend der vergangenen drei Jahre unterbrochen. Die inländische Bruttostromerzeugung sank zum ersten Mal seit 2014 und zwar um 5 Terawattstunden auf 649 Terawattstunden (minus 0,7 Prozent). Von dieser Stromerzeugung wurden per Saldo etwa 50 Terawattstunden in die Nachbarländer exportiert (minus 5 Terawattstunden), wobei 81 Terawattstunden physikalisch exportiert und 31 Terawattstunden importiert wurden. Der Anteil des inländisch produzierten Stroms, der in die deutschen Nachbarländer exportiert wird, betrug 2018 somit 7,7 Prozent, eine leichte Reduktion gegenüber dem Vorjahr (8,4 Prozent). Prozent auf 82,9 Millionen). 5 Demgegenüber hatte die vergleichsweise milde Witterung einen senkenden Effekt auf den Stromverbrauch im Wärmesektor. Zudem führt der Trend von Verbrennungs-Kraftwerken hin zu Wind- und Solaranlagen automatisch zu geringeren Strom-Eigenverbräuchen im Kraftwerkssektor, was ebenfalls den Bruttostromverbrauch reduzierte. Daher wäre es voreilig, hier schon von tiefgreifenden Effizienzgewinnen und einer endgültigen Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Energie- beziehungsweise Stromverbrauch auszugehen. Das von der Bundesregierung im Energiekonzept 2010 beschlossene Stromeffizienzziel für 2020 (minus 10 Prozent Bruttostromverbrauch gegenüber 2008) ist immer noch knapp 42 Terawattstunden entfernt und erfordert somit eine Minderung des Stromverbrauchs von insgesamt sieben Prozent in den Jahren 2019 und 2020. Angesichts einer durchschnittlichen Reduktion des Stromverbrauchs um jährlich 0,3 Prozent seit 2008 ist das Stromeffizienzziel wohl nicht mehr zu erreichen. Die Stagnation des Stromverbrauchs dürfte das Ergebnis mehrerer sich ausgleichender Effekte sein: Die verbrauchssteigernde Wirkung des 1,8-prozentigen Wirtschaftswachstums fiel etwas moderater als noch im Jahr 2017 aus, in dem das Bruttoinlandsprodukt um 2,2 Prozent gewachsen war. Auch das, im Vergleich zum Vorjahr, geringere Bevölkerungswachstum hatte kaum noch verbrauchssteigernde Wirkungen (Anstieg der Bevölkerungszahl von Ende 2017 bis Mitte des Jahres 2018 um 0,1 5 Statistisches Bundesamt (2018c) 25

Hier finden Sie Fachpublikationen und Unternehmensbroschüren

International Energy Agency - Energy Efficiency 2019
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Akzeptanz-Umfrage
BWE-Veranstaltungsprogramm 2020
Leitfaden Bürgerwindpark der Netzwerkagentur EE.SH
BWE Windbranchentag Hessen
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
BWE-Infopapier Windenergie und Insekten
Jahrbuch Windenergie 2019 (Leseprobe)
12. Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land (Oktober 2019)
Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger
International Energy Agency - Energy Efficiency 2019
Das BEE-Szenario 2030
Entwicklung der Windenergie im Wald
Rotmilan und Windenergie im Kreis Paderborn
Klimakrise - Handlungsprogramm der Umweltverbände für effektiven Klimaschutz
Branchenumfrage - Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland
Studie: Netzoptimierung und Erneuerbare
Experimentierklausel für verbesserte Rahmenbedingungen bei der Sektorenkopplung
Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2018
WWF Studie: Regionale Auswirkungen des Windenergieausbaus auf die Vogelwelt.
WWF Studie: Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Studien Zusammenfassung: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-BereichMarktentwicklungsmodell_(MEM)
Studie: Direkte Vermarktung von Windstrom und anderen EE Strom im B2B-Bereich
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende
Erneuerbare Gase ‐ ein Systemupdate der Energiewende - Studienvorstellung
Ausschreibungen Wind an Land - Wissenswertes fuer Behoerden
Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien
Windenergie Report Deutschland 2016
FA Wind - Hintergrundpapier Guetesiegel
Kalte Dunkelflaute - Robustheit des Stromsystems bei Extremwetter
Kurzanalyse der ersten Windenergie Ausschreibungsrunde
Energiewende 2030 - The Big Picture
Strom 2030 - Langfristige Trends - Aufgaben für die kommenden Jahre
Agora Energiewende - Cost-of-Renewabel Energies
UBA Studie: Mögliche gesundheitliche Effekte von WEA
Windenergie und seismologische Belange - Hintergrundpapier
Impulspapier-Strom 2030
Branchenstudie Windenergie
Beobachtbarkeit und Steuerbarkeit im Energiesystem
Systemdienstleistung 2030 - Factsheet
Black Swans (Risiken) in der Energiewende
Studie zur Konventionellen Mindesterzeugung
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergieanlagen und Erdbebenmessstationen
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Studie Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei HGÜ-Offshore-Netzanbindungsprojekten_Kurzfassung
Mehr Abstand - mehr Akzeptanz? Ein umweltpsychologischer Studienvergleich
Sektorkopplung durch Energiewende
Bericht - Tieffrequente Geräusche und Infraschall von Windkraftanlagen und anderen Quellen
Flyer zu den Häufigsten Fragen zu Windenergie und Schall bzw. Infraschall
Windstrom als Alternative zu Hinkley Point C - Ein Kostenvergleich
Rotmilan und Windenergie - Ein Scheinproblem
Kostensituation der Windenergie an Land in Deutschland update
Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen
2. BWE Umfrage Windenergie und Flugsicherung
Akteursstrukturen von Windenergieprojekten in Deutschland
Kostensituation der Windenergie an Land
Kostensituation der Windenergie an Land - Internationaler Vergleich
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland - Erstes Halbjahr 2019
BWE-Factsheet - Offshore Status 2018
BWE-Factsheet - Onshore Status 2018
Wind energy in europe - Annual Statistics 2018
Global Wind Report 2018
Offshore wind energy in Europe - Annual Statistics 2018
Status des Windenergieausbaus an Land 1. Halbjahr 2017
Akzeptanz von Technik und Technologie – (finanzielle) Beteiligung an „Erneuerbare Energie-Projekten“
Windenergie an Land Marktanalyse Deutschland 1,Halbjahr 2016
Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Fruehjahr 2016
Global Status Report 2016 - Key Findings
EEG Umlage 2016 - Fakten und Hintergruende
Strompreis der Haushalte
Die Energie der Zukunft
Analyse der Ausbausituation der Windenergie an Land - Herbst 2015
Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land, Fruehjahr 2016
Windenergie Report Deutschland 2016
Energiewende Survey
Stellungnahme des BWE zum Energiesammelgesetz
EE-Rundbrief 04-18
Die Anwendung der neuen LAI-Hinweise in der Rechtsprechung und in den Bundesländern
Rundbrief Windenergie und Recht 1-2019
BWE Handreichung (aktualisiert): Praxistips für Ausschreibung für Windenergie an Land
Rundbrief Windenergie und Recht 3-2018
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK
Artikelgesetz 767-16 EEG und KWK - Bewertung
Synopse EEG 2017
Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten, UVP und UVP-Vorprüfung, Präklusion
Rundbrief Windenergie und Recht 2-2018
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Windenergieerlasse der Länder
Grundstückswert in Windparknähe - Der-Immobilienbrief-Nr-321
Kleine Anfrage - Wertminderung bei Immobilien durch Windenergieanlagen
Rechtsgutachten: Abstandsempfehlungen für WEA zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten
BWE-Hintergrundpapier Windenergie im Zeichen des Naturschutz
BWE-Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen an Land
EEG-Umlage 2017
BWE-Hintergrundpapier - Möglichkeiten des Recyclings von Rotorblättern
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2020
Wind Industry in Germany 2020
Patent Review 03/2017
Patent Review 01/18
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2018
BWE Industry Report - Wind Industry in Germany 2018
BWE Branchenreport - Windindustrie in Deutschland 2017
Jahrbuch Windenergie 1990 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1990/1991 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1991/1992 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1993 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1994 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1995 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 1997 - BWE Marktübersicht
Jahrbuch Windenergie 2014
Jahrbuch Windenergie 2016
Jahrbuch Windenergie 2017
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
Unternehmensinformation der PNE-Gruppe
Info-Flyer der Firma BioConstruct
Sonderheft Branchentag Erneuerbare Energien
Unternehmensflyer von innogy
Flyer NORD/LB
Unternehmensbroschüre BioConstruct
Unternehmensbroschüre HessenEnergie
ENERTRAG-Unternehmensbroschüre
Unternehmensbroschüre von enercity
Energiequelle-Imagebroschüre
ABO Wind-Unternehmensflyer
GAIA erneuerbare energien
EPrüfer 12/19
Luftpost 09/2019
Luftpost 6/2019
EPruefer 8/2018
EPruefer 9/2018
Dirkshof-Imagebroschüre
eqJOURNAL 9-2018
Siemens Gamesa Renewable Energy OptimaFlex
Nordex Acciona-Windpower 360° 1/2018
VSB Windbote
ENERGIEWENDE UND TOURISMUS
Gemeinsam gewinnen - Windenergie vor Ort
BWE Windbranchentag Schleswig-Holstein
Offshore-Windenergie
WINDKRAFT - Eine Bürgerenergie
Wer den Wind erntet - Zwölf gute Beispiele für kommunale Windprojekte
LUX Spezial Windenergie
A-Z - Fakten zur Windenergie
Magazin Energieland MV 2/2017
ENERGIElandMV - Saubere Energie - Neue Arbeitsplätze
Schulmaterial: Windkraftanlagen - Vom Wind zum Strom
BWE Windbranchentag Hessen
Finnlands OnshoreWindenergie setzt auf PPAs
Die Windenergie steht in Schweden vor Rekordjahr
BMWi Strategiepapier Pro Afrika
Windenergie Finnland
Der Windmarkt in Brasilien
Weltweit gut ankommen
Windenergiemarkt in Russland
Hamburg WindEnergy 2018 - Rückblick
Der kanadische Windenergiemarkt - Entwicklung und Potenziale
Integrated Energy Events worldwide
BWE Jahrbuch 2019 (Leseprobe)
BWE Jahrbuch 2018 - Leseprobe
Windkarte Weiterbetrieb: Standorte nach Anlagenalter
BWE-Ratgeber: Umgang mit Schäden an Fundamenten von WEA onshore
Windenergie im Binnenland - Leseprobe
Energiewende selber machen - Leseprobe
Windenergie Betriebsführung - Leseprobe

Finden Sie uns auch auf

Copyright © 2017 Bundesverband WindEnergie